WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Medienkonzern Bertelsmann verkauft RTL-Anteile für rund 152 Millionen Euro

Bertelsmann hat sich von weiteren Anteilen seiner Ertragsperle RTL Group getrennt. Das Unternehmen verkaufte zwei Millionen Aktien an institutionelle Investoren und nahm damit 151,6 Millionen Euro ein.

RTL-Aktie: Steil aufwärts

Die Aktien des Fernsehsenders seien zu einem Preis von 75,81 Euro platziert worden, teilte der Bertelsmann-Konzern am Donnerstag mit. Zu diesem Kurs waren die Papiere am Mittwoch aus dem Xetra-Handel gegangen.

Künftig hält Bertelsmann noch 75,1 Prozent an dem Fernsehsender. Der Deal wurde von Morgan Stanley und der Deutschen Bank begleitet.

Bertelsmann will mit dem Verkauf nach früheren Angaben Geld für Investitionen in neue Geschäfte einnehmen. Denn langfristig will sich der Konzern nicht mehr so stark auf die von Werbeeinnahmen abhängige Fernsehsparte verlassen. Die RTL-Aktien sind seit September im MDax für die mittelschweren deutschen Unternehmen gelistet. Am Donnerstag notierten die Papiere 0,3 Prozent im Plus.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%