WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Musterdepots „Geely wird der wahre Star der Chinesen“

Drei Manager, drei Konzepte, drei Portfolios: Die Musterdepots zeigen, wie man mit Timing und Strategie den Markt schlagen kann. Stratege Ulf Sommer beschäftigt sich mit den Aktien des chinesischen Autobauers Geely.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Depot-Strategien: Individuelle Einschätzungen der Markt-Experten

Das Redaktionsdepot: Ulf Sommer, Handelsblatt

Die Aktien des chinesischen Autobauers Geely, zu dem auch die Marke Volvo gehört, steigen auf über drei Euro. Das ist mehr als eine Verdopplung seit Aufnahme in unser Musterdepot. Geely-Vorstand Li Shufu schraubte das Absatzziel für 2017 um zehn Prozent auf 1,1 Millionen Fahrzeuge nach oben. Die Investmentbank Morgan Stanley stufte die Aktie deutlich nach oben und verwies auf den Boom für Elektroautos und auf neue Modelle in der Pipeline. Deutschlands Autopapst Ferdinand Dudenhöffer vom CAR-Institut urteilte: „Geely wird der wahre Star der Chinesen.“

Das Social-Trading-Depot: Alexander Kovalenko, Bayerische Vermögen

Die Aktien der großen Minenbetreiber gehörten zuletzt zu den Anlegerfavoriten. Die positiven Konjunkturnachrichten ließen die Preise für die Industriemetalle sowie die Aktienkurse der Rohstoffkonzerne steigen. Unsere Investitionen im Rohstoffbereich sind der Minenbetreiber Anglo American und BHP Billiton sowie die Öl- und Gaskonzerne ENI und OMV. Die Wertentwicklung dieser Titel ist nichts für schwache Nerven. Wir haben jedoch keine Angst vor der Volatilität und konnten bisher vor allem bei den BHP-Billiton- und OMV-Positionen signifikante Wertsteigerungen verzeichnen.

Das Privatbank-Depot: Sönke Niefünd, Otto M. Schröder Bank

Während an der Wall Street wie nun auch in Deutschland die Indizes von einem Rekordhoch zum nächsten eilen, sind Privatanleger zurückhaltend. Die politische Konfrontation der katalanischen Regierung mit Spaniens Zentralregierung ist nach dem Referendum über die Unabhängigkeit der Region eskaliert. Die Ratingagentur Standard & Poor‘s hat daraufhin Katalonien bei ihrer Bonitätseinstufung unter Beobachtung gesetzt. Innerhalb der kommenden drei Monate soll entschieden werden, ob die Bonitätsbewertung, die aktuell bei B+ liegt, um eine oder mehrere Stufen herabgesetzt wird.

Die Regeln der Depots

Die Musterdepots veranschaulichen aussichtsreiche Anlagestrategien und geben Anregungen, mit denen Investoren ihre Renditeziele erreichen können. Im Vordergrund steht nicht ein Wettbewerb zwischen den drei Portfolios, sondern vielmehr die Nachvollziehbarkeit und Transparenz der Musterdepots veranschaulichen aussichtsreiche Anlagestrategien und geben Anregungen, mit denen Investoren ihre Renditeziele erreichen können. Im Vordergrund steht nicht ein Wettbewerb zwischen den drei Portfolios, sondern vielmehr die Nachvollziehbarkeit und Transparenz der Anlageentscheidungen für den Leser. Jeder Kommentator startet mit einem fiktiven Anfangskapital von 100.000 Euro. Zu Beginn, am Freitag, dem 31. Januar 2014, wurden mindestens fünf Wertpapiere gekauft. Danach steht es den Kommentatoren frei, wann sie investieren. Es werden Gebühren für Kauf und Verkauf von 0,25 Prozent angenommen und vom Barbestand abgezogen. Zinsen und Dividenden werden dem Barbestand zugebucht. Die Depotzusammensetzung muss sich nicht täglich ändern. Anlageentscheidungen für den Leser. Jeder Kommentator startet mit einem fiktiven Anfangskapital von 100.000 Euro. Zu Beginn, am Freitag, dem 31. Januar 2014, wurden mindestens fünf Wertpapiere gekauft. Danach steht es den Kommentatoren frei, wann sie investieren. Es werden Gebühren für Kauf und Verkauf von 0,25 Prozent angenommen und vom Barbestand abgezogen. Zinsen und Dividenden werden dem Barbestand zugebucht. Die Depotzusammensetzung muss sich nicht täglich ändern.

Die Beiträge stellen keine Anlageberatung dar, insbesondere geben sie keine Empfehlung zum Kauf der genannten Wertpapiere. Sie sollen einen Anreiz zum Nachdenken und zur Diskussion über Marktentwicklungen und Anlagestrategien geben.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%