WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Neuemission Börsengang von Bertelsmann-Tochter Majorel bringt 759 Millionen Euro

Der Call-Center Betreibers Majorel startet am Freitag an der Börse in Amsterdam. Die anfängliche Bewertung liegt bei 3,3 Milliarden Euro.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Majorel war 2019 aus dem Zusammenschluss der Callcenter-Aktivitäten der Bertelsmann-Tochter Arvato und des Callcenter-Betreibers Saham hervorgegangen. Quelle: dpa

Die 23 Millionen Aktien des Call-Center-Betreibers Majorel, den Bertelsmann und sein marokkanischer Partner Saham an diesem Freitag an die Börse bringen, wurden zum Kurs von je 33 Euro zugeteilt. Das ist am unteren Rand der Preisspanne, die von 32 bis 39 Euro reichte, teilte der Gütersloher Medienkonzern am Donnerstagabend mit.

Der Bertelsmann nimmt mit dem Börsengang des Call-Center-Betreibers Majorel in Amsterdam 380 Millionen Euro ein. Zusammen bringen Bertelsmann und Saham 23 Prozent an der Luxemburger Tochter an die Börse und erlösen damit 759 Millionen Euro. Majorel wird beim Börsengang mit 3,3 Milliarden Euro bewertet. Dem Unternehmen selbst fließt kein frisches Geld zu.

Bertelsmann reduziert dabei seinen Anteil auf 38,1 von 50 Prozent, darf Majorel aber weiter voll in der Bilanz berücksichtigen. Zum Ausgabepreis sei die Emission vielfach überzeichnet, teilten die begleitenden Banken mit.

„Das große Interesse der Investoren und die anfängliche Bewertung des Unternehmens mit 3,3 Milliarden Euro sind Belege für die überzeugende Wachstumsstory von Majorel unter der Führung von Thomas Mackenbrock“, erklärte Bertelsmann-Chef Thomas Rabe. Der Kundenbetreuungs-Dienstleister war 2019 durch den Zusammenschluss der Callcenter-Aktivitäten der Bertelsmann-Tochter Arvato und des Callcenter-Betreibers Saham entstanden.

Majorel beschäftigt inzwischen rund 63.000 Mitarbeiter in 31 Ländern, darunter etwa 8000 in Deutschland. Majorel hat mehr als 400 Kunden, darunter mehrere globale Tech-Unternehmen. Die Firma managt für ihre Auftraggeber Kundenbeziehungen – im Fachjargon Customer Experience (CX) genannt. Im ersten Halbjahr steigerte Majorel den Umsatz auf 842 Millionen Euro.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%