WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Neuemissionen Aktien von Tastatur-Hersteller Cherry debütieren bei 32 Euro

Schon beim Ausgabepreis musste sich der Hersteller von Computer-Tastaturen aus Bayern im unteren Bereich der Spanne zufriedengeben. Jetzt lief auch der erste Auftritt eher schwach.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Börsengang des bayerischen Tastatur-Herstellers lief eher schwach. Quelle: dpa

Der bayerische Tastaturen-Hersteller Cherry hat ein verhaltenes Börsendebüt gefeiert. Der erste Kurs für die Aktien des Unternehmens aus Auerbach in der Oberpfalz wurde am Dienstag mit 32 Euro festgestellt. Das entspricht dem Ausgabepreis für die Papiere. Die Emission hat ein Volumen von 416 Millionen Euro, 138 Millionen davon gehen an das Unternehmen selbst. Der Börsenwert von Cherry liegt zum Ausgabepreis bei 778 Millionen Euro.

Cherry profitiert derzeit vom Computerspiele-Boom in der Corona-Krise. Größtes Geschäftsfeld sind Gaming-Switches, die Spielern besonders schnelle Reaktionen auf der Tastatur erlauben. 

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%