WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Nikkei, Topix und Co. Asiatische Anleger haben Fed-Sitzung im Blick

Die Anleger in Asien warten gespannt darauf, ob die US-Notenbank ihre Geldpolitik anpasst. Die asiatischen Märkte öffnen uneinheitlich.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Anleger in Asien blicken gespannt in Richtung USA. Quelle: dpa

Die asiatischen Aktienmärkte können sich am Dienstag zunächst nicht auf eine gemeinsame Richtung einigen. Die Anleger blicken auf eine mit Spannung erwartete Sitzung der US-Notenbank (Fed), ob die Währungshüter eine Änderung ihrer Geldpolitik in Aussicht stellen. „Ich vermute, dass wir in den nächsten 24-48 Stunden eine Menge Bewegung sehen werden, zuerst nach oben, dann eine kleine Korrektur, während sich der Markt positioniert und dann geht es richtig los, wenn wir am Donnerstagmorgen grünes Licht von der Fed bekommen“, sagte Kyle Rodda, Marktanalyst beim Brokerhaus IG. Die zweitägige Sitzung beginnt am Dienstag.

Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index lag im Verlauf 0,7 Prozent höher bei 29.376 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index stieg um 0,5 Prozent und lag bei 1969 Punkten. Die Börse in Shanghai lag 0,8 Prozent im Minus. Der Index der wichtigsten Unternehmen in Shanghai und Shenzen verlor 1,1 Prozent.

Im asiatischen Devisenhandel blieb der Dollar fast unverändert bei 110,10 Yen und legte 0,1 Prozent auf 6,4049 Yuan zu. Zur Schweizer Währung notierte er kaum verändert bei 0,8995 Franken. Parallel dazu stieg der Euro um 0,1 Prozent auf 1,2124 Dollar und zog um 0,1 Prozent auf 1,0906 Franken an. Das Pfund Sterling stagnierte bei 1,4110 Dollar.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%