WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Nikkei, Topix und Co. Asien-Börsen folgen Wall Street ins Minus

Nachdem besonders Tech-Werte an den US-Börsen verloren haben, setzt sich der Trend nun in Asien fort. Der Nikkei-Index verliert 1,8 Prozent.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Japans Leitindex Nikkei verliert deutlich. Quelle: dpa

Die Börsen in Asien können am Dienstag die technologiegetriebenen Verluste der Wall Street nicht abschütteln. „Heute Morgen in Asien sieht es aus wie eine Fortsetzung von dem, was wir gestern Abend gesehen haben, wo es die Tech-Aktien in den USA erwischt hat“, sagte Mick McCarthy, Chef-Stratege bei CMC Markets.

Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index lag im Verlauf 1,8 Prozent tiefer bei 29.151 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index sank um 1,3 Prozent und lag bei 1932 Punkten.

Die Börse in Schanghai lag 0,1 Prozent im Plus. Der Index der wichtigsten Unternehmen in Schanghai und Shenzen gewann 0,1 Prozent.

Im asiatischen Devisenhandel blieb der Dollar fast unverändert bei 108,14 Yen und gab 0,2 Prozent auf 6,4931 Yuan nach. Zur Schweizer Währung notierte er 0,2 Prozent niedriger bei 0,9135 Franken. Parallel dazu stieg der Euro um 0,3 Prozent auf 1,2070 Dollar und zog um 0,1 Prozent auf 1,1025 Franken an. Das Pfund Sterling gewann 0,2 Prozent auf 1,4007 Dollar.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%