WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Nikkei, Topix und Co Asien-Börsen folgen Wall Street ins Plus

Die Kauflaune an der Wall Street ermutigt auch asiatische Anleger. Die wichtigsten Indizes liegen im frühen Handel in der Gewinnzone.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die weltweiten Inflationssorgen gehen auch an den Anlegern in Asien nicht vorbei. Quelle: dpa

Die positive Stimmung an der Wall Street ermuntert die Anleger am Freitag zum Einstieg in die asiatischen Aktienmärkte. Sprudelnde Firmengewinne sowie Daten zum Arbeitsmarkt und zur Inflation hatten die Investoren an den US-Börsen in Kauflaune versetzt.

„Die US-Gewinne werden die Stimmung in einigen Bereichen anheben, aber was wir in letzter Zeit an den asiatischen Märkten gesehen haben insbesondere bei den Aktien des chinesischen Festlands und Hongkongs, dass regionale Sorgen einige der positiveren Stimmungen von den US-Märkten überlagert haben“, sagte Kyle Rodda, Analyst bei IG Markets. „Mein Gefühl sagt mir, dass die asiatischen Märkte ziemlich uneinheitlich und volatil bleiben werden.“

Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index lag im Verlauf 1,4 Prozent höher bei 28.941 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index stieg um 1,3 Prozent und lag bei 2012 Punkten.

Die Börse in Shanghai lag 0,1 Prozent im Plus. Der Index der wichtigsten Unternehmen in Shanghai und Shenzen gewann 0,2 Prozent.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Im asiatischen Devisenhandel gewann der Dollar 0,2 Prozent auf 113,90 Yen und gab 0,1 Prozent auf 6,4350 Yuan nach. Zur Schweizer Währung notierte er kaum verändert bei 0,9229 Franken. Parallel dazu stieg der Euro um 0,1 Prozent auf 1,1606 Dollar und zog um 0,1 Prozent auf 1,0716 Franken an. Das Pfund Sterling stagnierte bei 1,3679 Dollar.

    © Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%