WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Nikkei, Topix und Co. Asien-Börsen im Plus – Japanische Exporte legen weiter kräftig zu

Japans Exporte haben sich im Juli weiter erholt und verstärken die positive Stimmung an Asiens Börsen. Für Unruhe unter Investoren könnte allerdings ein Vorhaben der chinesischen Regierung sorgen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Stimmung der Anleger hat sich am Mittwoch gebessert. Quelle: AP

Die asiatischen Aktien legten am Mittwoch zu. Die Wiederbelebung der Wirtschaft durch steigende Impfraten drängte die Sorge um die sich ausbreitende Delta-Variante bei den Anlagern in den Hintergrund. „Das Narrativ, dass das Wirtschaftswachstum im zweiten oder dritten Quartal seinen Höhepunkt erreicht, hat sich durchgesetzt“, sagte Kerry Craig, Global Market Stratege bei JP Morgan Asset Management.

Von politischer Seite könnte ein Vorhaben von Chinas Regierung für Unruhe unter Investoren sorgen: Chinas Führung will für Hongkong und Macao ein Gesetz zur Abwehr ausländischer Sanktionen erlassen. Der Ständige Ausschuss des Volkskongresses diskutierte in Peking jeweils Ergänzungen der Anhänge der Grundgesetze der beiden chinesischen Sonderverwaltungsregionen.

Eine Entscheidung wird zum Abschluss der Beratungen am Freitag erwartet, wie Hongkonger Medien am Mittwoch berichteten. Das Vorhaben sorgt für Unruhe bei Unternehmen und Finanzinstitutionen, die befürchten, zwischen die politischen Fronten in den Streitigkeiten Chinas mit den USA und Europa zu geraten. Auch herrscht Sorge, dass der besondere Status Hongkongs als freie und offene Wirtschaft- und Finanzmetropole gefährdet werden könnte.

Positive Konjunkturdaten kamen am Mittwoch aus Japan: Die Exporte des Landes haben sich im Juli weiter kräftig erholt. Getrieben von einer hohen Nachfrage nach Autos und Autoteilen in den USA sowie nach Chips und Halbleiter-Ausrüstung in China und anderen asiatischen Ländern sei der Wert der Ausfuhren im Vergleich zum gleichen Vorjahresmonat um 37 Prozent gestiegen, teilte das japanische Finanzministerium am Mittwoch auf Basis vorläufiger Daten mit. Damit legten die Exporte Japans im fünften Monat in Folge zu.

Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index lag im Verlauf 0,7 Prozent höher. Der breiter gefasste Topix-Index stieg um 0,4 Prozent. Der Shanghai Composite Index notierte 0,7 Prozent im Plus. Der Shenzen Composite Index stieg um 0,3 Prozent.

Mehr: Statt einer mehrwöchigen Sommerkorrektur hat der Dax im August eine historische Bestmarke erreicht. Das hat alle überrascht – und lässt Rückschlüsse für den Rest des Jahres zu.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%