WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Nikkei, Topix & Co Ausblick auf Handelsgespräche verhilft Märkten in Asien zu 14-Monats-Hoch

Anleger in Asien hoffen weiter auf einen Durchbruch im Handelsstreit zwischen den USA und China. Die Märkte stiegen auf ein 14-Monats-Hoch.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Ein Passant vor einer Anzeigetafel in der Börse in Tokio. Quelle: AP

Wachsender Optimismus auf die Handelsgespräche zwischen den USA und China hat am Montag den asiatischen Aktienmarkt beflügelt. Beide Seiten hielten ungeachtet des abgesagten Asien-Pazifik-Gipfels in Chile einen engen Kontakt über bilaterale Handelsthemen aufrecht, sagte ein Sprecher des Außenministeriums am Freitag. Die positiven US-Jobdaten stärkten zudem die weltweite Nachfrage nach riskanteren Vermögenswerten stärkten.

Die Märkte stiegen auf ein 14-Monats-Hoch. Die Börse in Shanghai lag 0,8 Prozent im Plus. Der Index der wichtigsten Unternehmen in Shanghai und Shenzen gewann 0,8 Prozent. Der MSCI-Index für asiatische Aktien außerhalb Japans stieg um 0,6 Prozent.

Die Märkte in Japan sind wegen eines Feiertags geschlossen.

Hongkongs Hang Seng verzeichnete Zugewinne um 1,4 Prozent und Seouls Kospi legte 1,3 Prozent zu. Auf dem chinesischen Festland stiegen die Blue Chips stiegen um 0,8 Prozent und australische Aktien lagen zunächst 0,3 Pozent im Plus

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%