WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

NIKKEI, TOPIX & CO. Börse in Tokio eröffnet im Minus

Die vom US-Präsidenten für Mittwoch angedrohten Zölle bestimmen zu Wochenbeginn das Geschehen an den Fernost-Börsen. Nikkei und Topix fallen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Ein Passantin vor einer Anzeigetafel der Börse in Tokio. Quelle: AP

Tokio Die Tokioter Börse hat die Woche mit einem Minus begonnen. Experten verwiesen am Montag auf die Furcht vor einer weiteren Eskalation des Handelsstreits zwischen den USA und China. Es ist fast sicher, dass (US-Präsident Donald) Trump Zölle von 25 Prozent auf Importe im Wert von 200 Milliarden Dollar aus China verhängen wird, sagte Norihiro Fujito von Mitsubishi UFJ Morgan Stanley Securities.

Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index lag im Verlauf 0,5 Prozent tiefer bei 22.755 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index sank ebenfalls um 0,5 Prozent und lag bei 1726 Punkten.

Die Börse in Shanghai lag 0,3 Prozent im Minus. Der Index der wichtigsten Unternehmen in Shanghai und Shenzen verlor 0,4 Prozent. Der MSCI-Index für asiatische Aktien außerhalb Japans fiel um 0,6 Prozent.

Ein Euro wurde mit 1,1598 Dollar bewertet nach 1,1599 Dollar zuletzt in den USA. Der Dollar wurde mit 110,95 Yen gehandelt nach 111,02 Yen in den USA.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%