WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Nikkei, Topix und Co. Börsen in China kaum verändert – Chinesischer Dienstleistungssektor hat sich beschleunigt

Die asiatischen Händler erwarten mit Spannung die Sitzung der US-Notenbank Fed am Mittwoch. Die Börse in Tokio blieb wegen eines Feiertags geschlossen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Anleger in Asien warten die Fed-Sitzung am Mittwoch ab. Quelle: dpa

Die asiatischen Aktienmärkte haben sich am Mittwoch zunächst wenig verändert gezeigt. Händler warteten mit Spannung auf die Sitzung der US-Notenbank Fed im Laufe des Tages. Die Börse in Shanghai lag 0,1 Prozent im Minus. Der Index der wichtigsten Unternehmen in Shanghai und Shenzen trat auf der Stelle. Die Tokioter Börse blieb wegen eines Feiertags geschlossen.

Das Wachstum des chinesischen Dienstleistungssektors hat sich im Oktober beschleunigt. Der Einkaufsmanagerindex legte auf 53,8 Punkte nach 53,4 Punkten im September zu, wie das Institut Markit und die Caixin-Gruppe am Mittwoch unter Berufung auf ihre monatliche Unternehmensumfrage mitteilten. Das an den Finanzmärkten stark beachtete Stimmungsbarometer – mit dem vor allem kleinere Unternehmen in den Küstenregionen erfasst werden – signalisiert ab 50 ein Wachstum.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%