WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Nikkei, Topix & Co Chinas Konjunktur lastet auf Tokioter Börse

Das schwächere Wachstum in China verdirbt Anlegern in Asien die Stimmung. Der japanische Leitindex Nikkei fiel bis zum Mittag um 0,7 Prozent.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Das Gebäude der Tokyo Stock Exchange in der japanischen Hauptstadt Tokio. Quelle: dpa

Sydney Der Aktienmarkt in Japan hat am Dienstag nachgegeben. Das schwächere Wachstum in China verderbe Anlegern die Stimmung, sagten Marktteilnehmer. Der japanische Leitindex Nikkei fiel bis zum Mittag um 0,7 Prozent auf 21.526 Punkte. Der breiter gefasste Topix gab 0,6 Prozent auf 1566 Zähler nach. China gab am Montag bekannt, dass es mit 6,2 Prozent im zweiten Quartal so langsam gewachsen ist wie zuletzt vor 27 Jahren. Die Tokioter Börsen hatten zu Wochenbeginn wegen eines Feiertages geschlossen.

Der Euro notierte im fernöstlichen Devisenhandel kaum verändert bei 1,1261 Dollar. Zur japanischen Währung lag die US-Devise bei 107,94 Yen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%