WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Nikkei, Topix & Co Chip-Sektor zieht japanische Börsen ins Minus

Die enttäuschenden Quartalszahlen des US-Chipherstellers Nvidia drücken die Stimmung der asiatischen Anleger. Die Tokioter Börse tendiert im Minus.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Ein Investor blickt auf eine Börsentafel. Quelle: AP

Tokio Die Tokioter Börse hat am Freitag im Minus tendiert. Auf die Stimmung drückten Anlegern zufolge enttäuschende Quartalszahlen des US-Chipherstellers Nvidia, die auch die japanische Chip-Branche belasteten.

Der Standardwerte-Index Nikkei fiel am Vormittag um 0,52 Prozent auf 21.690 Punkte, der breiter gefasste Topix-Index tendierte mit 0,24 Prozent im Minus bei 1634 Zählern.

„Erst Apple, dann Nvidia ...seit die Performance dieser Unternehmen den Ton für die globale Tech- und Chip-Industrie vorgibt, sind auch japanische Unternehmen der Branche unter Druck“, sagte Takatoshi Itoshima von Pictet Asset Management. Die Aktien von Advantest gaben mehr als sechs Prozent nach. Tokyo-Elektron-Papiere fielen mehr als vier Prozent.

Ein Euro wurde im asiatischen Handel mit 1,13 Dollar bewertet und damit etwas höher als im späten New Yorker Handel.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%