WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Nikkei, Topix & Co. Hoffnung auf Brexit-Einigung beflügelt Tokioter Börse

Kurz vor dem neuen Parlamentsvotum zum Brexit-Pakt hat sich die britische Regierung mit der EU auf Ergänzungen am Vertrag geeinigt – und damit Asiens Börsen steigen lassen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die japanische Hauptstadt ist einer der wichtigsten Finanzplätze Asiens. Quelle: dpa

Tokio Neue Hoffnung auf eine Brexit-Einigung hat am Dienstag Asiens Aktienmärkte beflügelt und das britische Pfund steigen lassen. Der MSCI-Index für asiatische Aktien außerhalb Japans notierte gut ein Prozent höher. In Tokio stieg der Leitindex Nikkei der 225 führenden japanischen Werte um gut zwei Prozent auf 21.562 Punkte. Chinas Standardwerte-Barometer CSI300 legte um 1,3 Prozent weiter zu.

An den Devisenmärkten in Fernost setzte das britische Pfund zum Höhenflug an. Es stieg um 0,5 Prozent auf 1,3215 Dollar. Am Abend vor der Unterhaus-Abstimmung über den Brexit-Vertrag hatte Premierministerin Theresa May in Gesprächen mit EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker einen neuen Lösungsvorschlag für das Problem der irischen Grenze ausgehandelt. Der Euro stieg um 0,13 Prozent auf 1,1262 Dollar. Der Dollar stieg zur japanischen Währung ebenfalls geringfügig auf 111,37 Yen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%