WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Nikkei, Topix & Co. Hoffnung auf Einigung im Handelsstreit zwischen China und USA stützt Asiens Märkte

US-Präsident Donald Trump hat Neuigkeiten zum Handelsstreit mit China angekündigt – und damit Asiens Börsen gefestigt.

Vor einem Börsenvideofenster in Tokio Quelle: dpa

TokioHoffnungen auf eine Handelseinigung zwischen den USA und China haben am Freitag Asiens Aktienmärkte gestützt. Der MSCI-Index für asiatische Aktien außerhalb Japans notierte 0,5 Prozent fester. In Tokio legte der Leitindex Nikkei der 225 führenden japanischen Werte ein Prozent zu.

US-Präsident Donald Trump hatte zuvor Neuigkeiten zum Handelsstreit mit China angekündigt. Die Verhandlungen liefen gut: „Wir bekommen, was wir bekommen müssen, und ich denke wir bekommen es relativ schnell.“ Auch aus China kamen positive Signale: der stellvertretende Ministerpräsident Liu He habe mit US-Finanzminister Steven Mnuchin und dem Handelsbeauftragten Robert Lighthizer telefoniert, berichtete die Nachrichtenagentur Xinhua. Beide Seiten hätten weitere substanzielle Fortschritte gemacht.

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%