WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Nikkei, Topix und Co. Hoffnungen auf Konjunkturerholung regt Kauflaune asiatischer Anleger an

Die Hoffnung auf ein neues US-Corona-Hilfspaket und Impffortschritte stimmen Anleger optimistisch. Besonders in China wächst die Zuversicht.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index liegt zum Wochenstart im Plus. Quelle: AP

Asiatische Aktien zeigen sich am Mittwoch trotz positiver Konjunkturaussichten durchwachsen. Unternehmensgewinne, Hoffnungen auf ein großes fiskalisches US-Hilfspaket und Fortschritte bei Impfungen schürten den Optimismus der Anleger vor allem in China. „Weltweit legen die Investoren mehr Gewicht auf die Aktien, da die US-Regierung voraussichtlich ziemlich genau 1,9 Billionen Dollar für ihr Konjunkturprogramm ausgeben wird“, sagte Norihiro Fujito, Investmentstratege bei Mitsubishi UFJ Morgan Stanley Securities.

Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index lag im Verlauf 0,2 Prozent tiefer bei 29.455 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index stieg um 0,3 Prozent und lag bei 1930 Punkten.

Die Börse in Schanghai lag 1 Prozent im Plus. Der Index der wichtigsten Unternehmen in Shanghai und Shenzen gewann 1,7 Prozent. Der MSCI-Index für asiatische Aktien außerhalb Japans stieg um 0,6 Prozent.

Im asiatischen Devisenhandel blieb der Dollar fast unverändert bei 104,55 Yen und legte 0,1 Prozent auf 6,4376 Yuan zu. Zur Schweizer Währung notierte er 0,1 Prozent niedriger bei 0,8915 Franken. Parallel dazu stieg der Euro um 0,1 Prozent auf 1,2128 Dollar und notierte kaum verändert bei 1,0812 Franken. Das Pfund Sterling gewann 0,1 Prozent auf 1,3822 Dollar.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%