WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Nikkei, Topix und Co. Neuer Impfstoff beflügelt asiatische Börsen

Die Zulassung des Corona-Impfstoffs von Johnson & Johnson in den USA stimmt die asiatischen Anleger optimistisch. Der Nikkei-Index legt 2,1 Prozent zu.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Angst vor einer höheren Inflation beunruhigt die asiatischen Anleger weiterhin. Quelle: dpa

Die asiatischen Börsen haben sich am Montag stärker gezeigt. Die positive Stimmung der Anleger wurde von der Zulassung des Corona-Impfstoff von Johnson & Johnson in den USA angetrieben. Die Auslieferung soll ab Dienstag erfolgen. „Die Marktteilnehmer bleiben nervös wegen der Aussicht auf eine höhere Inflation, da die Wirtschaft dank der Impfstoffe, hoher Ersparnisse und solider fiskalischer und geldpolitischer Unterstützung wieder anspringt“, sagte Rodrigo Catril, Stratege bei NAB.

Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index lag im Verlauf 2,1 Prozent höher bei 29.565 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index stieg um 1,6 Prozent und lag bei 1895 Punkten.

Die Börse in Schanghai lag 0,5 Prozent im Plus. Der Index der wichtigsten Unternehmen in Schanghai und Shenzen gewann 0,8 Prozent.

Im asiatischen Devisenhandel blieb der Dollar fast unverändert bei 106,54 Yen und gab 0,2 Prozent auf 6,4633 Yuan nach. Zur Schweizer Währung notierte er kaum verändert bei 0,9084 Franken. Parallel dazu blieb der Euro fast unverändert bei 1,2076 Dollar und notierte kaum verändert bei 1,0972 Franken. Das Pfund Sterling gewann 0,3 Prozent auf 1,3975 Dollar.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%