WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Nikkei, Topix und Co. Nikkei-Index fällt leicht – Chipaktien gefragt

Investmentstrategen stufen den Rückgang an den asiatischen Börsen als gering ein. Der Markt werde von der zuverlässigen Nachfrage nach Chip-Aktien gestützt.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Nikkei ist mit Verlusten in die Woche gestartet. Quelle: dpa

Der japanische Leitindex hat am Freitag nachgegeben. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index fiel um 0,25 Prozent auf 28.626 Punkte, nachdem er am Vortag auf den höchsten Stand seit rund drei Jahrzehnten gestiegen war. Der breiter gefasste Topix-Index verlor rund 0,5 Prozent auf 1864 Zähler. „Dies ist ein sehr begrenzter Rückgang“, sagte der Chef-Investmentstratege von Mitsubishi UFJ Morgan Stanley Securities, Norihiro Fujito. „Der Markt wird durch eine solide Nachfrage nach Chip-Aktien gestützt.“

Gefragt waren die Papiere aus der Technologie-Branche, nachdem Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC) ein unerwartet gutes Quartalsergebnis meldete. Dies gab den bereits gefragten japanischen Chip-Aktien einen zusätzlichen Schub, sagte Fujito. Die Papiere von TSMC etwa verteuerten sich fast vier Prozent.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%