WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Nikkei, Topix & Co Pessimistische Fed-Prognose lastet auf Asiens Börsen

Die schlechten US-Konjunkturaussichten führen zu Kursverlusten auf den asiatischen Märkten. Dauerhaft niedrige Zinsen sorgen für verhaltene Erwartungen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Trübe Konjunkturaussichten der US-Notenbank Fed haben Asiens Anleger am Donnerstag verunsichert. Nach zehn Tagen mit Gewinnen drehte der MSCI-Index für die asiatischen Märkte außerhalb Japans ins Minus. In Tokio ging der 225 Werte umfassende Nikkei 2,8 Prozent schwächer bei 22.472,91 Zählern aus dem Handel. Der breit gefasste Index Topix gab ebenfalls nach und notierte bei 1.588,92 Punkten um etwa 2,2 Prozent niedriger.

In China gaben die Kurse ebenfalls nach. An der Börse in Hongkong verlor der Hang Seng 1,9 Prozent, in Shanghai gaben die Kurse um etwa 0,8 Prozent nach.

Die Fed rechnet damit, dass die US-Wirtschaft im laufenden Jahr um 6,5 Prozent schrumpft und die Arbeitslosenquote zum Jahresende bei 9,3 Prozent liegt. Zugleich kündigte sie an, die Zinsen noch lange nahe Null zu lassen. Damit mache Fed-Chef Jerome Powell den Weg frei für weitere Schritte, schrieben die Experten bei JP Morgan.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%