WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Nikkei, Topix und Co. Weitere Erholung an den Asien-Börsen

Die Anleger in Asien sind optimistisch, dass sich die globalen Märkte schnell erholen. Positiv bewerten die Investoren auch die unveränderte Geldpolitik der EZB.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Anleger in Asien sind in Kauflaune. Quelle: dpa

Die asiatischen Aktien setzen am Freitag die Erholung der globalen Märkte nach einem starken Ausverkauf zu Beginn der Woche weiterhin fort. Außerdem hatte die Europäische Zentralbank ihre Geldpolitik nicht verändert. „Es gab heute einige leichte Andeutungen, dass eine Anhebung der Prognosen bei der Sitzung am 10. Juni wahrscheinlich ist ... Lagarde hob den Aufschwung bei den Impfungen hervor und merkte an, dass die Ansicht der Mitarbeiter der Europäischen Zentralbank einer mittelfristigen Verbesserung stimmen könnte“, sagte Ray Attrill, Leiter der FX-Strategie bei der National Australia Bank.

Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index lag im Verlauf 0,7 Prozent tiefer bei 28.983 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index sank um 0,5 Prozent und lag bei 1912 Punkten. Die Börse in Shanghai lag 0,2 Prozent im Plus. Der Index der wichtigsten Unternehmen in Shanghai und Shenzen gewann 0,9 Prozent.

Im asiatischen Devisenhandel blieb der Dollar fast unverändert bei 107,95 Yen und legte 0,1 Prozent auf 6,4968 Yuan zu. Zur Schweizer Währung notierte er 0,1 Prozent höher bei 0,9171 Franken. Parallel dazu blieb der Euro fast unverändert bei 1,2020 Dollar und zog um 0,1 Prozent auf 1,1025 Franken an. Das Pfund Sterling gewann 0,2 Prozent auf 1,3858 Dollar.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%