WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Nikkei & Co. Konjunkturoptimismus gibt Asien-Börsen weiter Auftrieb

Guten Arbeitsmarktdaten aus Deutschland sowie positive Zahlen von der US-Industrie und den chinesischen Dienstleistern treiben die Märkte in Asien an. Vor allem die Börse in Tokio legte kräftig zu.

Passanten vor einem Börsenvideofenster in Tokio. Quelle: Reuters

TokioHoffnung auf einen weiter anhaltenden Aufschwung der Weltwirtschaft haben die Börsen in Fernost am Donnerstag angeschoben. Die guten Arbeitsmarktdaten aus Deutschland, sowie positive Zahlen von der US-Industrie und den chinesischen Dienstleistern ermutigten die Anleger, sagten Analysten. Trotz der Furcht vor Gewinnmitnahmen zum Jahreswechsel präsentiere sich der Markt robust.

Kräftig legte vor allem die Tokioter Börse zu, die an ihrem ersten Handelstag im neuen Jahr noch Nachholbedarf hatte. Der japanische Leitindex Nikkei kletterte bis zum frühen Nachmittag 2,6 Prozent auf 23.346 Punkte. Exportwerte wie der Autobauer Honda waren mit einem Aufschlag von 2,5 Prozent besonders gefragt.

Der MSCI-Index für asiatische Aktien außerhalb Japans notierte 0,1 Prozent höher und robbte sich weiter an sein Allzeithoch vom Jahr 2007 heran. Die chinesische Börse in Shanghai und der Markt in Hongkong lagen je rund 0,4 Prozent höher. Der Euro bewegte sich am Devisenmarkt in Fernost kaum. Er trat bei 1,2015 Dollar auf der Stelle. Zur japanischen Währung notierte der Dollar mit 112,66 Yen ebenfalls wenig verändert.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%