WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Öl Brent und WTI halten Niveau des Vortages

Nur geringfügige Bewegungen am Ölmarkt: Brent und WTI notieren am Freitagmorgen auf dem Vortagesniveau. Es fehlt weiter an Impulsen im Markt.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Brent & Co.: Preis für Nordsee-Rohöl auf Höchststand seit September Quelle: dpa

Frankfurt Die Ölpreise haben sich am Freitag wenig verändert. Im frühen Handel kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 57,35 US-Dollar. Das waren 5 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Barrel der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) lag unverändert bei 52,54 Dollar.

Dem Ölmarkt fehlte es zunächst an Impulsen. Am Donnerstag hatten die Ölpreise noch von einer besseren Stimmung an den Finanzmärkten profitiert. Zudem hatten Meldungen, laut denen Saudi-Arabien seine Produktion senken will, die Preise gestützt.

Hier geht es zur Seite mit dem Brent-Preis, hier zum WTI-Kurs.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%