WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Öl Ölpreise legen etwas zu

Am Ölmarkt blicken Anleger mit Sorge auf die Situation am Persischen Golf. Spannungen zwischen dem Iran und den USA hatten sich zuletzt intensiviert.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Straße von Hormus gilt als eine der wichtigsten Schifffahrtsrouten für Öllieferungen der Welt. Quelle: dpa

Singapur Die Ölpreise sind am Mittwochmorgen leicht gestiegen. Der Preis für ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent legte um 17 Cent auf 64,51 US-Dollar zu. Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) erhöhte sich geringfügig um 3 Cent auf 57,65 Dollar.

Am Ölmarkt blicken Anleger mit Sorge auf die Situation am Persischen Golf. Nach mehreren Zwischenfällen mit Öltankern hatten sich Spannungen zwischen dem Iran und den USA zuletzt intensiviert. Die Vereinigten Staaten planen nun, Schiffe entlang der Straße von Hormus besser zu schützen. Sie gilt als eine der wichtigsten Schifffahrtsrouten für Öllieferungen der Welt.

Unklar war zuletzt der Verbleib des Öltankers „Riah“, der am Persischen Golf unterwegs war und seit mehreren Tage keine Standortdaten mehr übermittelt hatte. Der Iran erklärte am Dienstagabend, dass der Tanker nach einer technischen Panne abgeschleppt worden sei.

Hier geht es zur Seite mit dem Brent-Preis, hier zum WTI-Kurs.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%