WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Online-Gigant Alibaba wählt Nyse für den Börsengang

Als „BABA“ gelistet will der chinesische Online-Händler Alibaba an der New Yorker Börse einsteigen. Der Startschuss für den Börsengang ist schon gegeben. Es könnte die größte Neuemission seit Jahren werden.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Auf dem Weg an die Börse: Der chinesische Online-Gigant Alibaba will die Märkte aufmischen. Quelle: ap

Bangalore Chinas führender Online-Händler Alibaba wählt für den möglicherweise größten Börsengang der Technologiebranche die New Yorker Stock Exchange (Nyse). Das Unternehmen solle dort unter dem Symbol „BABA“ gelistet werden, teilte der chinesische Amazon-Konkurrent am Donnerstag mit. Nach monatelangen Planspielen hatte Alibaba Anfang Mai offiziell den Startschuss für seinen Börsengang gegeben. Als Emissionsvolumen hatte Alibaba damals zunächst lediglich eine Milliarde Dollar genannt. Dieser Wert ist jedoch nur eine Schätzung des Unternehmens, um die Antragsgebühren zu berechnen. Es könnte der größte Börsengang seit Facebook im Mai 2012 mit damals 16 Milliarden Dollar werden.

Alibaba wird das größte Unternehmen aus China an einer US-Börse sein. Analysten schätzen seinen Wert auf bis zu 160 Milliarden Dollar. Einige Experten halten sogar mehr als 200 Milliarden Dollar für möglich. Die zwei größten Anteilseigner sind Yahoo und der japanische Telekommunikationskonzern Softbank.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%