WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Rekord-IPO Ant Group will bei Börsengang 34,5 Milliarden Dollar einspielen

Der IPO von Ant spielt rund 500 Millionen Dollar weniger ein als zuvor spekuliert. Der Finanzdienstleister übertrifft damit dennoch den bisher größten Börsengang.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Das Fintech betreibt mit Alipay den dominierenden Bezahldienst in China. Quelle: Reuters

Der chinesische Finanzdienstleister Ant Group will bei seinem Börsengang 34,5 Milliarden US-Dollar (29,2 Milliarden Euro) einspielen. Der IPO (Initial Public Offering) in Hongkong solle am 5. November stattfinden, teilte das Unternehmen am Montag mit.

Der Wert liegt zwar rund 500 Millionen Dollar unter dem spekulierten Ziel, würde damit aber weiterhin den bislang größten Börsengang von Saudi Aramco in Höhe von 29 Milliarden Dollar übertreffen – der saudische Ölriese hatte allerdings lediglich 1,5 Prozent seiner Anteile verkauft.

Nach Angaben vom Montag will der Finanzarm der weltgrößten chinesischen Online-Handelsplattform an den Börsen Hongkong und Schanghai jeweils 1,67 Milliarden Aktien zu je 80 Hong-Kong-Dollar (10,32 US-Dollar) beziehungsweise 68,8 Yuan (10,17 US-Dollar) zum Kauf anbieten.

Mehr: Der Börsengang von Ant Financial ist richtungsweisend

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%