WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Rohstoffe Ölpreise kaum verändert

Die Ölpreise haben sich nach den Feiertagen kaum verändert. Die Händler sprechen von einem ruhigen Handel. Große Veränderungen im Ölmarkt werden im Verlauf des Tages nicht erwartet.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Ölpreise haben sich nach den Feiertagen kaum verändert. Quelle: dpa

Singapur Die Ölpreise haben sich am Dienstag zu Handelsbeginn kaum verändert. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Februar kostete 55,13 US-Dollar. Das waren drei Cent weniger als zum Handelsschluss am Freitag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Februar stieg um 9 Cent auf 53,11 Dollar.

Händler sprachen von einem ruhigen Handel nach den Feiertagen. Den Ölmarkt bewegende Daten wurden im weiteren Tagesverlauf nicht erwartet.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%