WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Schweizer Verpackungskonzern SIG will offenbar zurück an die Börse

Eine Verpackung der SIG Combibloc Group Quelle: imago

SIG Combibloc will laut Insidern im September die Pläne für eine Rückkehr an die Schweizer Börse veröffentlichen. Dabei könnte der Verpackungskonzern einen Wert von rund 4,5 Milliarden erreichen.

Der Verpackungskonzern SIG Combibloc will Insidern zufolge im September seine Pläne für eine Rückkehr an die Schweizer Börse öffentlich machen. Dabei könnte das Unternehmen auf einen Wert von rund 4,5 Milliarden Euro kommen, sagten zwei mit der Situation vertraute Personen. Koordiniert wird der Börsengang von Goldman Sachs, Credit Suisse und der Bank of America.

Der gegenwärtige Besitzer der Firma, der Finanzinvestor Onex, war für einen Kommentar zunächst nicht zu erreichen. SIG stellt Kartons für Getränke und Nahrungsmittel her. Zu den Wettbewerbern zählt unter anderen Tetra Pak. Das Unternehmen war bereits als Teil der Schweizerischen Industrie Gesellschaft (SIG) an der Börse notiert.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%