WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Strategiewechsel Neuer Konzernchef will Deutsche Börse auf Wachstum trimmen

Der neue Chef der Deutschen Börse will die Strategie des Unternehmens ändern. Ziel sei es, mehr auf Wachstum durch Zukäufe zu setzen.

Deutsche Börse: Theodor Weimer setzt auf Wachstum Quelle: dpa

FrankfurtDer seit Anfang des Jahres amtierende neue Chef der Deutschen Börse will im Frühjahr eine überarbeitete Strategie des Unternehmens vorstellen. „Wir überprüfen gerade die Wachstumsmöglichkeiten und die Kosteneffizienz aus strategischer Sicht“, sagt Theodor Weimer in Frankfurt. Er wolle „im Mai eine überarbeitete Roadmap und Mittelfristplanung“ präsentieren, kündigte der frühere Investmentbanker und Ex-Chef der Münchener HypoVereinsbank an. Dazu gehören ungeachtet der im vergangenen Jahr geplatzten Fusion mit der Londoner Börse LSE auch Übernahmen – wenn auch in kleinerem Maßstab.

„Die Deutsche Börse war lange genug mit sich selbst beschäftigt. Jetzt ist es an der Zeit, wieder nach vorn zu schauen“, sagt Weimer, der das Amt zum 1. Januar übernommen hatte. Er sehe „eine ganze Reihe von Wachstumschancen.“. Diese wolle man besser und zügiger nutzen. „Wachstum durch Zukäufe ist aus unserer Branche nicht wegzudenken.“ Details nannte er zwar nicht, machte aber klar: „Notwendige Bedingung für Zukäufe und Zusammenschlüsse ist aber, dass wir aus einer Position der Stärke heraus handeln können.“

Potenzial für den Finanzplatz Frankfurt sieht Weimer beispielsweise infolge des geplanten EU-Austritts der Briten: Frankfurt habe beim sogenannten Euro-Clearing „jetzt die einmalige Chance, eine glaubwürdige Alternative zum Standort London aufzubauen“. Derzeit findet die billionenschwere Abwicklung von Handelsgeschäften mit Euro-Wertpapieren überwiegend in London statt. Clearing-Häuser stehen im Handel zwischen Käufer und Verkäufer und springen ein, wenn einer der Handelspartner ausfällt. Kommt der Brexit wie geplant, droht Aufsehern auf dem Kontinent ein Kontrollverlust über diesen wichtigen Markt.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%