WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Topix, Nikkei und Co. Asiatische Börsen legen leicht zu

Händler in Japan sind vorsichtig optimistisch dank der Entschärfung des Handelsstreits. Sie warten nun gespannt auf die Sitzung der Bank von Japan.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Ein Passant vor einer Anzeigetafel der Börse in Tokio. Quelle: AP

Tokio Nach der Entschärfung des Handelsstreits zwischen den USA und der EU hat die Tokioter Börse am Freitag leicht zugelegt. Der japanische Leitindex Nikkei gewann im Vormittagshandel um 0,22 Prozent auf 22.635 Punkte. Der weiter gefasste Topix-Index legte um 0,46 Prozent auf 1773 Punkte zu. Händler erklärten, die leichte Entspannung im Handelsstreit stimme vorsichtig optimistisch.

Die anstehende Sitzung der Bank von Japan in der kommenden Woche lasse jedoch viele Anleger vorsichtig agieren. Die Notenbank will bei der Sitzung ihren bisherigen Kurs überprüfen.

Im Devisenhandel konnte sich der Euro in Fernost bei 1.1643 Dollar behaupten. Zum Yen gewann der Dollar 0,05 Prozent auf 111.15 Yen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%