WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Topix, Nikkei & Co Börse in Tokio mit wenig Bewegung – Panasonic-Aktie gibt nach

Die jüngste Vorwärtsbewegung am japanischen Aktienmarkt ist am Dienstag weitestgehend zum Stillstand gekommen. Analysten nennen Quartalszahlen als Grund.

Zwei Männer vor einer Anzeigetafel der Börse Tokio. Quelle: AP

TokioDie Börse in Japan hat am Dienstag unverändert tendiert. Nach drei Tagen mit Kursgewinnen verdaut der Markt Analysten zufolge nun aber erstmal eine Reihe von Firmenbilanzen. Diese seien in Japan zwar ganz gut ausgefallen, sagte Soichiro Monji von der Daiwa SB Investments. Im Vergleich mit einigen Zwischenberichten aus den USA verblassten sie aber.

Der japanische Leitindex Nikkei lag bis zum Mittag nahezu unverändert bei 20.875 Punkten. Der breiter gefasste Topix legte 0,25 Prozent auf 1585 Zähler zu.

Die Aktien von Panasonic gaben 3,5 Prozent nach. Der japanische Elektronikkonzern bekommt den US-chinesischen Handelsstreit zu spüren und kappte deshalb nach einem Gewinnrückgang die Jahresprognose.

Am Devisenmarkt in Fernost gab es ebenfalls wenig Bewegung. Der Euro notierte bei 1,1436 Dollar. Zur japanischen Währung lag die US-Devise bei 109,96 Yen.

Podcast: Money Master

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%