WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Topix, Nikkei & Co Börsen in China lassen zum Wochenabschluss Federn

Der Handelsstreit zwischen den USA und China belastet die Anleger in Fernost. Die Sanktionen belasten dabei ein Unternehmen besonders.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Aktienmärkte in Schanghai und Shenzen gaben rund zwei Prozent nach. Quelle: dpa

Frankfurt Börsianer in Asien haben vor dem Wochenende die Bremse gezogen. Die Aktienmärkte in Schanghai und Shenzen gaben rund zwei Prozent nach, die Leitindizes in Hongkong und Südkorea verloren je ein halbes Prozent. An den Börsen in Japan wurde wegen eines Feiertags nicht gehandelt.

Anleger scheuten sich vor allem wegen des Handelsstreits zwischen den USA und China vor Investitionen in Aktien, sagte Marktanalyst Prakash Sakpal von der Bank ING. Unter Druck gerieten vor allem Technologieaktien nach einem Bericht des „Wall Street Journal“. Die Zeitung schrieb, dass die US-Regierung ihre Verbündeten dazu bringen wolle, Produkte des Telekommunikations-Ausrüsters Huawei zu meiden.

Einer der größten Verlierer waren die Titel von ZTE. Die in China gelisteten Papiere verloren 2,5 Prozent, an der Börse in Hongkong gaben sie 1,7 Prozent nach. ZTE stand schon häufiger im Fokus: im April hatten die USA Strafmaßnahmen gegen den Technologiekonzern verhängt, weil das Unternehmen gegen Iran- und Nordkorea-Sanktionen verstoßen haben soll.

Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen ausgewählter Aktienindizes und Währungen: Indizes Stand Veränderung in Prozent Nikkei Kein Handel Topix Kein Handel Shanghai 2.584,94 -2,3 CSI300 3.149,38 -2,0 Hang Seng 25.870,92 -0,6 Kospi 2.057,48 -0,6 Euro/Dollar 1,1410 Pfund/Dollar 1,2871 Dollar/Yen 112,85 Dollar/Franken 0,9944 Dollar/Yuan 6,9386 Dollar/Won 1.131,13.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%