WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Topix, Nikkei und Co. Chipwerte ziehen Tokioter Börse ins Plus

Aktien von japanischen Halbleiterherstellern treiben den Nikkei und Topix nach oben. Weniger gute Nachrichten kamen aus China.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Ein Mann steht vor einer Anzeigetafel der Börse in Tokio. Quelle: AP

Tokio Deutliche Kursgewinne der Chipwerte haben die Tokioter Börse am Mittwoch ins Plus gezogen. Die japanischen Aktien aus dem Sektor folgten dabei den Vorgaben ihrer US-Kollegen, zogen aber auch nach ihren eigenen positiv aufgenommenen Quartalsbilanzen an. Advantest etwa legte im Verlauf 12,6 Prozent zu nach einer Anhebung der Gewinnprognose für das Gesamtjahr um 45 Prozent.

Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index lag im Verlauf 1,6 Prozent höher bei 21.790 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index stieg um 1,3 Prozent und lag bei 1633 Punkten.

Für einen Dämpfer sorgte die Nachricht, dass Chinas Industrie zuletzt überraschend deutlich schwächer gewachsen ist. Wie das Pekinger Statistikamt am Mittwoch berichtete, fiel der offizielle Einkaufsmanagerindex im Oktober von 50,8 auf 50,2 Punkte zurück. Es ist der zweite Rückgang in Folge und der niedrigste Wert seit Juli 2016.

Über der kritischen Marke von 50 Punkten ist von einer Expansion der industriellen Tätigkeiten auszugehen, darunter von einem Rückgang. Auch der Index für den Dienstleistungssektor ging im Oktober zurück und fiel von 54,9 auf 53,9 Punkte.

Die Börse in Shanghai kletterte 0,8 Prozent ins Plus. Der MSCI-Index für asiatische Aktien außerhalb Japans stieg um 0,3 Prozent.

Ein Euro wurde mit 1,1345 Dollar gehandelt, faktisch unverändert zum späten New Yorker Handel. Der Dollar wurde mit 113,10 Yen gehandelt, ebenfalls ohne große Bewegungen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%