WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Topix, Nikkei & Co Chipzulieferer beflügeln Nikkei – Euro erholt sich leicht

Der 225 Werte umfassende Leitindex stieg am Donnerstag um 0,6 Prozent auf 22.346 Punkte. Im Fokus stand Tokyo Electron.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Vor einer elektronischen Börsenanzeigetafel. Quelle: AP

Tokio Deutliche Kursgewinne von Chipzulieferern haben am Donnerstag der Tokioter Börse Auftrieb gegeben. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index stieg um 0,6 Prozent auf 22.346 Punkte. Im Fokus standen Tokyo Electron, die 9,7 Prozent nach oben schossen. Der Chipzulieferer erwartet einen Gewinnsprung im laufenden Geschäftsjahr.

Auch andere Firmen aus der Branche gewannen kräftig an Börsenwert. Advantest Corp zogen 3,4 Prozent an, Screen Holdings 3,9 Prozent. Die Börse in Seoul stieg 1,3 Prozent. Sie wurde angetrieben von Kursgewinnen des Schwergewichts Samsung Electronics, dessen Kurs knapp drei Prozent kletterte. Anleger werteten insbesondere Samsungs Ausblick zum Speicherchipgeschäft positiv.

An den fernöstlichen Devisenmärkten erholten sich Euro und Yen etwas von ihren jüngsten Kursverlusten zur US-Währung. Der Euro lag mit 1,2174 Dollar leicht im Plus. Zur japanischen Währung sank der Dollar geringfügig auf 109,32 Yen. Der Schweizer Franken wurde mit 0,9829 Franken je Dollar und 1,1965 Franken je Euro gehandelt.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%