WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Topix, Nikkei & Co Handelsoptimismus treibt Tokioter Börse an

Positive Äußerungen von US-Präsident Donald Trump zum Handel mit China sorgen für steigende Kurse. Nikkei und Topix legen deutlich zu.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Reflexionen auf einer Anzeigetafel der Börse Tokio. Quelle: dpa

Tokio Die Tokioter Börse hat am Mittwoch beflügelt von Hoffnungen auf eine Annäherung im amerikanisch-chinesischen Handelsstreit zugelegt. Der Nikkei der 225 führenden Werte stieg bis zum späten Vormittag um 1,9 Prozent auf 21.546 Punkte. Der breiter gefasste Topix gewann zwei Prozent auf 1606 Zähler.

Händler verwiesen auf Äußerungen von US-Präsident Donald Trump. Dieser hatte in einem Reuters-Interview gesagt, dass China „enorme Mengen“ an US-Sojabohnen kaufe und Handelsgespräche mit Peking telefonisch bereits im Gange seien. Außerdem seien weitere Treffen zwischen amerikanischen und chinesischen Vertretern wahrscheinlich.

Der Euro legte im fernöstlichen Handel zum Dollar leicht zu. Die europäische Einheitswährung kostete zuletzt 1,1333 Dollar. Zum Yen stieg die US-Währung auf 113,43 Yen. Der Schweizer Franken notierte bei rund 0,9926 Franken je Dollar und bei etwa 1,1246 Franken je Euro.

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%