WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Topix, Nikkei und Co. Japan-Börsen im Plus

Der Handel auf dem Tokioter Parkett ist in Fahrt: Anleger rechnen mit starken Geschäftszahlen und zeigten sich deshalb in Kauflaune. Besonders gefragt waren die Papiere des IT-Dienstleisters Obic.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Vor einer elektronischen Börsenanzeigetafel. Quelle: Reuters

Tokio In Erwartung starker Geschäftszahlen haben Anleger an den Börsen in Japan zugegriffen. Der Standardwerte-Index Nikkei stieg bis Dienstagmittag in Tokio um 0,6 Prozent auf 23.862 Punkte. Der breiter aufgestellte Topix legte 0,3 Prozent auf 1890 Zähler zu. Der MSCI-Index für Asien/Pazifik unter Ausschluss Japans kletterte um 0,2 Prozent nach oben.

Die Aktien des IT-Dienstleisters Obic stiegen zeitweise um 7,9 Prozent auf ein 18-Jahres-Hoch. "Nikkei" hatte berichtet, dass der operative Gewinn des Konzerns in den neun Monaten bis Dezember wohl um ein Fünftel gestiegen ist.

Die zuletzt gebeutelten Exportwerte erholten sich etwas. Toyota notierten 0,5 Prozent fester, Nissan legten 0,3 Prozent zu. Sie profitierten davon, dass der zuletzt unter Druck stehende Dollar sich zum Yen um 0,3 Prozent verteuerte auf 110,86 Yen. Der Euro notierte bei 1,2273 Dollar. Der Schweizer Franken wurde im Vergleich zum Dollar mit 0,9627 und zum Euro mit 1,1820 bewertet. 

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%