WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Topix, Nikkei & Co Tech-Aktien in den USA stützen Börsen in Asien

Auf dem Tokioter Parkett herrscht im Mittagshandel am Mittwoch Unsicherheit wegen sinkender US-Renditen. Die Tech-Aktien sorgen dagegen für Aufwind.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Tokio Kursanstiege bei US-Technologieaktien haben die Asien-Börsen am Dienstag im Handelsverlauf stabilisiert. Für Verunsicherung und sinkende US-Renditen sorgte der unklare Kurs der neuen italienischen Regierung. In Tokio stieg der 225 Werte umfassende Nikkei-Index bis Mittag um 0,1 Prozent auf 22.558 Punkte. Der breiter gefasste Topix-Index notierte unverändert mit 1774 Zähler zu. Der MSCI-Index für asiatische Aktien außerhalb Japans stieg um 0,33 Prozent auf 574 Punkte, Südkoreas KOSPI gewann 0,25 Prozent.

"Die politische Situation in Italien wird unsicher bleiben, und angesichts der möglichen Auswirkungen auf die Politik der Europäischen Zentralbank könnte die Marktvolatilität relativ hoch bleiben", sagte Yoshinori Shigemi, Marktstratege bei JPMorgan Asset Management.

Der Dollar notierte kaum verändert mit 109,88 Yen. Der Euro notierte maginal höher bei 1,1724 Dollar.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%