WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Topix, Nikkei und Co. Tokioter Börse folgt positiven Vorgaben der Wall Street

Die positiven Vorgaben der Wall Street veranlassen Anleger in Fernost zu Aktienkäufen. In Japan waren vor allem Finanzwerte gefragt.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Hektisches Treiben in der japanischen Hauptstadt. Quelle: Reuters

Tokio Der japanische Aktienmarkt hat am Donnerstag zugelegt. Vor allem die positiven Vorgaben der Wall Street veranlassten Anleger zu Aktienkäufen, wie Marktteilnehmer sagten. Der japanische Leitindex Nikkei gewann 0,5 Prozent auf 22.838 Punkte. Der breiter angelegte Topix-Index stieg 0,4 Prozent auf 1808 Zähler. In New York war der Dow-Jones-Index mit einem Plus von 0,3 Prozent aus dem Handel gegangen.

In Japan waren vor allem Finanzwerte gefragt. So legten die Papiere von Mitsubishi UFJ Financial Group 1,5 Prozent und die von Sumitomo Mitsui Financial Group zwei Prozent zu. Der schwächere Yen stützte Exportwerte wie Technologieunternehmen.

Im fernöstlichen Devisenhandel lag der Dollar zum Yen bei 110,15 Yen. Der Euro war für 1,1826 Dollar zu haben. Der Schweizer Franken wurde mit 9,9989 Franken je Dollar und 1,1819 Franken je Euro gehandelt.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%