WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Topix, Nikkei & Co Tokioter Börse mit Gewinnen

Die japanische Börse folgt den Vorgaben der Wall Street. Auch Zuversicht auf Kompromisse im Handelsstreit zwischen den USA und China gibt den Indizes Auftrieb.

Zwei Männer vor einer Anzeigetafel der Börse Tokio. Quelle: AP

TokioDie Hoffnung auf ein Ende des Handelsstreits zwischen den weltgrößten Wirtschaftsmächten USA und China haben am Freitag die japanische Börse beflügelt. Der Nikkei-Index mit den 225 führenden Werten kletterte um 0,7 Prozent auf 20.306 Punkte. Der breiter gefasste Topix gewann zur Handelsmitte 0,3 Prozent.

„Der Marktkonsens ist, dass die USA und China zum gegenseitigen Nutzen in gewissem Maße Kompromisse eingehen werden“, sagte Analyst Takuya Takahashi von Daiwa Securities. Auch positive Vorgaben von der Wall Street halfen, nachdem US-Notenbankchef Jerome Powell sagte, er sehe keinen Grund zur Eile auf dem Weg zu höheren Zinsen.

Besonders gefragt Waren die Aktien von Technologieunternehmen, Maschinenbauern und Autoherstellern: Advantest kletterten um 3,6 Prozent, Komatsu um 2,2 Prozent und Honda Motor um 1,8 Prozent. Der Euro wertete im fernöstlichen Handel um 0,2 Prozent auf. Die europäische Gemeinschaftswährung kostete 1,1523 Dollar.

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%