WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Wechselkurs Euro bei knapp 1,09 US-Dollar

Die Gemeinschaftswährung ist zu Wochenbeginn etwas günstiger geworden. An diesem Montag stehen Geschäftsklima-Daten des Ifo-Instituts auf dem Plan.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
In den beiden Währungen wird ein Großteil der weltweiten Transaktionen abgewickelt. Quelle: dpa

Der Euro hat am Montagmorgen weiter an der Marke von 1,09 US-Dollar notiert. Im frühen Handel kostete die Gemeinschaftswährung 1,0895 Dollar und damit geringfügig weniger als am Freitagabend. Die Lage am Devisenmarkt war zunächst ruhig. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs am Freitagnachmittag auf 1,0904 Dollar festgesetzt.

Zum Wochenstart blicken die Anleger auf deutsche Konjunkturdaten. Das Münchner Ifo-Institut veröffentlicht sein monatliches Geschäftsklima, das die Stimmung in deutschen Unternehmen beschreibt. Nach dem Einbruch in der Coronakrise wird zwar mit einer Aufhellung gerechnet, allerdings von sehr niedrigem Niveau aus.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%