WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Börsengang Grünes Licht für Prada

Seite 2/2

Als eine der ersten Marken erkannte Prada 1995 China als Markt der Zukunft – und eröffnete in Shanghai seine erste Boutique. Inzwischen gibt es im Reich der Mitte 38 Läden, zehn weitere sollen in diesem Jahr folgen. Mit der Notierung an der Börse von Hongkong dürften die Italiener ihre Popularität im asiatischen Raum weiter ausbauen – und neue Kunden gewinnen.

Was außerdem für den Börsenplatz fernab der Heimat spricht: Die Hongkong Stock Exchange war im vergangenen Jahr die weltweit führende Börse gemessen am Emissionsvolumen. 57 Milliarden Dollar nahmen die Unternehmen bei ihren dortigen Debüts ein. Gleich vier der zehn größten Börsenstarts fanden dort statt.

In diesem Jahr folge der milliardenschwere Börsengang des Rohstoffhändlers Glencore. Weitere prominente europäische Unternehmen wie der Kofferhersteller Samsonite und die französische Großbank BNP Paribas streben eine Erstnotiz in der autonomen chinesischen Enklave an. Hongkong hat bereits auf die steigende Nachfrage reagiert und die Verfahren für eine Börsenzulassung vereinfacht.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%