WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Aktien, Anleihen, Fonds Anlagetipps der Woche

Seite 3/3

Fondstipp: Carmignac

Mit Dollar-Papieren und Südeuropa aufgeholt

Vor allem Gelder deutscher Anleger haben den Carmignac Patrimoine zum größten Mischfonds am Markt gemacht. Weil Fondsmanager Edouard Carmignac ihn geschickt durch Krisen gelenkt hatte, gewann der Fonds viele Fans und ist 23 Milliarden Euro schwer. Die vergangenen drei Jahre waren allerdings eher schwach. Umso eindrucksvoller meldet sich der Riese jetzt mit 25 Prozent plus in einem Jahr zurück. Wer investiert ist, sollte den Mischfonds schon mit Blick auf die Zeit nach den üppigen Kurssteigerungen halten. Denn sein flexibler Ansatz, der ihn für möglichst viele Szenarien am Markt rüstet, zahlt sich aus. Zuletzt lagen Carmignac und seine Anleihechefin Rose Ouahba richtig: Der zu Jahresbeginn hohe Dollar-Anteil von 70 Prozent brachte hohe Währungsgewinne.

Fondstipp

Die Aktienquote lag mit 50 Prozent am maximal möglichen Ende, und der hohe Bestand an Anleihen von Portugal, Spanien und Italien entwickelte sich prächtig, weil die Europäische Zentralbank den Markt üppig mit Liquidität flutet. Inzwischen hat das Duo umgesteuert: Bei den Euro-Peripherie-Anleihen wurde ein Teil der Gewinne mitgenommen. Die Dollar-Positionen wurden stark verkleinert. Bei deutschen Staatsanleihen rechnet Ouahba dank guter Konjunktur hierzulande mit Zinsrisiken und nutzt Derivate, um von fallenden Bundesanleihekursen zu profitieren.

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Dieses Element gibt es nicht mehr.

Schwung bekommt das Portfolio auch durch Schwellenländer-Aktien und -Anleihen. Hier kauft das Management zum Beispiel Papiere aus Indien, das vom niedrigen Ölpreis profitieren könnte und dem die Franzosen politische Reformen zutrauen. An der ICICI Bank ist Carmignac mit 1,6 Prozent beteiligt, sie gehört zu den größten Aktienpositionen im Fonds. ICICI will fünf Prozent der Lebensversicherungssparte für rund 300 Millionen Dollar an Investoren verkaufen. Zu den Bietern soll das Fondshaus Carmignac Gestion gehören, es bestätigt das aber nicht.

Weitere große Aktienpositionen im Fonds sind der dänische Diabetes-Spezialist Novo Nordisk und die US-Riesen Comcast (Kabelnetzbetreiber), Amazon, Google, Facebook. Carmignac geht global von einer schwachen Konjunktur aus und misstraut zyklischen Aktien.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%