WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Anlageverhalten Schizophrene deutsche Sparer

Seite 3/4

Mehr Aktienbesitzer

Rohstoffkonzerne an der Börse
Mine von Vale Quelle: Presse
Mine von Rio Tinto Quelle: rtr
Mine von BHP Billiton Quelle: Presse
Mine von Anglo American Quelle: rtr
Silberbarren von Glemncore Quelle: rtr
Chinesischer Minenarbeiter Quelle: rtr

Das Anlageverhalten ist aber anscheinend auch vom Alter abhängig: Die älteren Anleger greifen demnach lieber zum festverzinslichen Sparbrief & Co., die Jungen setzten auf kurzfristige Anlagen, bei denen sie schnell auf das Ersparte zugreifen können. Das Tagesgeldkonto ist dabei auch nicht das Gelbe vom Ei.

Wir fassen zusammen: Der durchschnittliche deutsche Investor hat Geld zum Anlegen übrig, die Krisen gingen bisher spurlos an ihm vorbei, er spart munter weiter. Er hat Angst, dass die Inflation dieses Geld auffrisst. Deshalb bringt er es aufs Sparbuch, wo genau das passiert. Ganz Anlegerdeutschland investiert also in die klassischen Banksparprodukte. Ganz Deutschland? Nein, eine kleine Gruppe widersetzt sich.

Aktienbesitz in Zahlen

direkte Aktieninvestments 2,5 Millionen Anleger 3,8 Prozent der Bevölkerung
Aktienfondsanteile4,6 Millionen Anleger7,1 Prozent der Bevölkerung
beide Anlageformen1,6 Millionen Anleger2,5 Prozent der Bevölkerung
Quelle: DAI (Deutsches Aktieninstitut)

Die Gesamtzahl der Aktionäre in Deutschland ist leicht gestiegen. 2011 waren 8,7 Millionen Menschen direkt oder indirekt in Aktien investiert. Erstaunlich ist, dass trotz der Kurseinbrüche im zweiten Halbjahr 2011 die Zahl nicht kleiner wurde. Allerdings schrumpfte die Gemeinschaft der Besitzer von Aktienfondsanteilen. Allgemein entziehen die Sparer Fonds Geld und Vertrauen: Die Fonds erreichen ihre Renditeziele nicht, die Investoren sind enttäuscht. 2011 haben sie rund 17,8 Milliarden Euro mehr aus den Wertpapierfonds abgezogen, als sie eingezahlt haben. Dies geht aus der Branchenstatistik des Fondsverbands BVI hervor.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%