WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Spezial

Direktanlage

Seit Jahren sind sich die Finanzexperten einig: Wer in Zeiten der Nullzinsen Zinsen auf seine Ersparnisse bekommen möchte, kommt an der Börse nicht vorbei. Zwar riskieren Anleger dort auch Verluste, doch langfristig sind die Gewinnaussichten von direkten Investments in Unternehmen, Branchen und Märkte aussichtsreicher als Sparguthaben auf der Bank, deren Wert die Inflation sukzessive schmälert. Was Anleger über Aktien, Fonds, ETFs und Co. wissen sollten.

Anlagestrategie ETFs: besser als Banksparen, einfacher als ein Aktiendepot

Mit handverlesenen Aktien und gutem Timing können Anleger einen breiten Börsenindex übertrumpfen. Das Problem: In der Regel gelingt das selbst Profis nicht. Im Schnitt lässt sich der Markt kaum schlagen – aber kaufen.
von Jan-Lukas Schmitt

Medios, Sofina, Moneysupermarket Die Anlagetipps der Woche

Premium
Medios bietet Spezialmedizin als Depottherapie, die Beteiligungsgesellschaft Sofina ist eine familiengeführte Eigenkapitalmaschine und die Internetplattform Moneysupermarket beweist: Vergleichen ist Geld wert.
von Frank Doll, Anton Riedl und Martin Gerth

Anlagestrategie So strukturieren Privatanleger ihr Wertpapierdepot richtig

Die Konjunktur schwächelt, die Zinsen sind am Boden. Renditen aus Wertpapieren bieten einen Ausweg - doch professioneller Rat ist teuer. Wie Privatanleger mit ruhiger Hand viele Profis schlagen.
von Jan-Lukas Schmitt

Rentenmarkt mit Niedrigzins Diese fünf Punkte machen Anleihen problematisch

Anleihen galten über Jahrzehnte als Renditegarant ohne großes Risiko. Doch das ist vorbei. Die fünf wichtigsten Probleme für Anleihekäufer – und wie Privatanleger daraus trotzdem geldwerten Nutzen ziehen können.
von Anton Riedl

Large Cap Fonds Warum Anleger auf die Dickhäuter der Börse setzen sollten

Rezessionsangst hat die Börse im Griff. Wer aber auf weltweit anlegende Large Cap Fonds gesetzt hat, kann sich über hohe Renditen freuen - und wenig spricht dagegen, solche Börsenschwergewichte zu halten.
von Peter Hermann

Broker und Depotverwaltung finden So gelingt Sparern der Einstieg an der Börse

Wer in Niedrigzinszeiten seine Ersparnisse mehren möchte, muss sein Geld investieren. Doch bevor sich Anleger mit Börse, Aktien und Anlagestrategien beschäftigen können, braucht es das richtige Rüstzeug.
von Jan-Lukas Schmitt

Öffentliche Fonds Ist der Staat der bessere Anleger?

Premium
Bund, Länder und die von ihnen beauftragte Bundesbank müssen für Pensionen Milliarden investieren. Niedrige Zinsen drücken die Rendite der öffentlichen Fonds. Trotzdem können Private von den Geldmanagern lernen.
von Martin Gerth

Solides Mischdepot im Eigenbau Die Anti-Niedrigzins-Strategie für Privatanleger

Sparbuch, Tages- und Festgeld sowie Lebensversicherungen bringen kaum noch Rendite. Anleger müssen gegensteuern, möglichst chancenreich und risikoarm. Nur wie? Wir haben da was für Sie vorbereitet.
von Niklas Hoyer

Zschabers Börsenblick Osteuropa: Der Boom vor unserer Haustür

Zahlreiche Länder Osteuropas hängen den Westen wirtschaftlich ab. Multinationale Konzerne verlagern zunehmend Hightech-Standorte in den Osten. Wie Privatanleger investieren können.
Kolumne von Markus Zschaber

Immobiliensektor „unterschätzt“ Risiken Wall-Street-Investoren spekulieren mit dem Klimawandel

In den Börsenkursen sind längst nicht alle Klimarisiken berücksichtigt. Spekulanten haben entdeckt, dass das insbesondere für Wertpapiere vom US-Hypothekenmarkt gelten dürfte.

Rezession erreicht die Börse Anleger sollten sich warm anziehen

Die Rezession scheint nun auch an der Börse angekommen zu sein. Bei den deutschen Top-Aktien drohen weitere Kurskorrekturen. Doch es gibt auch Hoffnungsschimmer.
von Martin Gerth und Christof Schürmann

Bahn, Strom, Heizung Grüne Wende mit Atomstrom, Heizung fürs Klima: Die Anlagetipps der Woche

Premium
West Japan Railway nimmt Fahrt auf, Daimler bringt Turbo für die Schaukelbörse und das Klimaschutzprogramm bringt erste Profiteure hervor. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.
von Frank Doll, Camilla Flocke, Sebastian Kirsch, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger

Börsenwoche 227 Grafik Wirtschaft in der Talsohle

Premium
In ihrem Herbstgutachten blicken die Wirtschaftsforschungsinstitute noch etwas weniger optimistisch in die Zukunft. Die Aussichten für die Konjunktur sind schwach - kein gutes Omen für die Börse.
von Christof Schürmann

Fondskosten Warum Profianleger Fondsanteile billiger bekommen

Wenn Privatanleger die Gebühren ihres Fonds denen der institutionellen Tranche des gleichen Fonds gegenüberstellen, stellen sie vielfach fest: Profianleger zahlen weniger. Wie kommt es zu der Ungleichbehandlung?
von Peter Hermann

BörsenWoche 227 Geldverbrenner Thyssenkrupp

Premium
Der Industriekonzern Thyssenkrupp bleibt trotz neuer Führung ein problematisches Investment.
von Hauke Reimer

Verkehrte (Finanz)welt Ist investieren auf Pump Renditekiller oder -turbo?

Dank niedriger Zinsen steigen die Schulden weltweit. Aber was ist für Aktionäre besser: Hohe Schulden und dafür höhere Unternehmensgewinne? Oder doch weniger Schulden und dafür weniger Risiken?
Kolumne von Jens Kummer

Börsenstrategien der Millionäre Anlegen wie die Superreichen

Premium
Die Vermögensverwaltungen der Geldelite öffnen sich für Normalanleger. So profitieren Sie von den Anlagestrategien der Multimillionäre.
von Heike Schwerdtfeger

Legendäre Goldader gesucht Neuer Goldrausch am Klondike River

Premium
120 Jahre nach dem großen Goldrausch schürfen Glücksritter am Klondike noch immer tonnenweise Gold. Finanziert von Milliardären, will ein Geologe nun der Hauptader nah gekommen sein. Das Protokoll einer besessenen Suche.
von Thomas Stölzel

Goldminenaktien Die Maschen der Goldbetrüger

Premium
Wo große Chancen winken, lauern auch große Risiken. Mit Investments in junge Goldfirmen bewegen sich Anleger auf einem gefährlichen Feld. Wie Anlegern im Goldrausch das Geld aus der Tasche gezogen wird.
von Frank Doll

La France formidable Fonds-Investments in Frankreich lohnen sich jetzt – und zwar diese

Während hierzulande über eine nahende Rezession gesprochen wird, läuft es beim Nachbarn Frankreich deutlich besser. Ein Blick über den Gartenzaun offenbart: Ein Fonds-Investment könnte sich lohnen.
von Peter Hermann
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 51 vom 05.12.2019

Das politisch unkorrekte Klimapaket

Der Verzicht auf Inlandsflüge und Fleisch rettet nicht das Klima. Das kann nur radikale Marktwirtschaft - und vielleicht sogar Gentechnik und Atomkraft. Über teure Dogmen und Irrtümer in der Klimadiskussion.

Folgen Sie uns