WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Art Report Die gefragtesten Künstler der Welt

Seite 6/7

John Baldessari - Ewiger Pionier

Taryn Simon Quelle: Screenshot

Gedruckt wurde er in den Dreißigerjahren, Auflage 40 000 Stück – ein 100 000-Dollar-Schein, versehen mit dem Gesicht des damaligen US-Präsidenten Woodrow Wilson. Obwohl er nie in Umlauf kam, hatten ihn im Dezember 2011 viele Amerikaner vor Augen: auf einer Reklametafel, mitten in New York. „The first 100 000 $ I ever made“ nannte John Baldessari sein Foto der Inflationsnote. Und überlässt dem Betrachter, ob er Kunst oder Geld meint.

Vom Insidertipp zur Berühmtheit

Möglich wäre beides: Hatte er jahrzehntelang als Insidertipp gegolten, gehört der Zwei-Meter-Schlacks mit dem weißen Rauschebart heute zu den erfolgreichsten und einflussreichsten zeitgenössischen Künstlern. Der 80-Jährige gilt als Wegbereiter der Konzeptkunst, hat in fast 60 Jahren ein beeindruckendes Werk aus Gemälden, Fotos, Skulpturen, Videos und Texten geschaffen. Auf der Biennale in Venedig bekam er 2009 den Goldenen Löwen für sein Lebenswerk – auch, weil er als ewiger Pionier der Sprachkunst stets die Codes – von Massenmedien und Kunstproduktion infrage stellt. Zuletzt im Amsterdamer Stedelijk Museum mit der Installation „Your name in lights“: eine 30 Meter breite LED-Tafel, auf die Besucher ihre Namen schreiben konnten – für exakt 15 Sekunden. Unverblümte Anspielung auf Andy Warhols Prognose, künftig werde jeder weltberühmt – für 15 Minuten.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%