WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Beratungsprotokolle Was gute Anlageberater erklären müssen

Seite 3/4

Seit zwei Jahren die gleichen Fehler

Eine Kundenberaterin (r) der Sparkasse in Frankfurt (Oder) berät eine Frau über Geldanlagen Quelle: dpa

Als Hüter der Finanzwelt zitierte die Bafin diejenigen, die kein ordnungsgemäßes Protokoll führten, zum Gespräch und hob mahnend den Finger. Auch die Verbraucherzentralen und deren Bundesverband waren bei diesen Gesprächen zugegen. Nur: Geholfen hat es immer noch nichts. Bereits im Mai 2011 leitete die Bafin gegen sechs Banken ein Bußgeldverfahren ein. Die Institute hatten Beratungsprotokolle gar nicht, nicht richtig oder unvollständig ausgefüllt.

Mittlerweile sind weitere vier hinzugekommen – es laufen also Verfahren gegen zehn deutsche Geldhäuser. Gegen zwei verhängte die Finanzaufsicht jetzt Bußgelder; einmal in Höhe von 18.000 und einmal in Höhe von 26.000 Euro. Der maximale Bußgeldbetrag liegt bei 50.000 Euro – für die großen Banken ist das ein Witz. Wer allerdings die Betroffenen sind, darf die Bafin nicht sagen – Verschwiegenheitspflicht. Auch sind die Bußgelder noch nicht rechtskräftig: Die betroffenen Banken haben umgehend Einspruch eingelegt. An den Kritikpunkten jedoch hat sich seit der ersten Markterhebung im Februar 2010 nichts geändert.

Worauf Sie beim Protokoll achten müssen

Auch die Verbraucherzentralen können trotz regelmäßiger Tests nur wenige Verbesserungen in der Bankberatung und bei den Protokollen feststellen. Im vergangenen Jahr testete die Stiftung Warentest 16 Kreditinstitute. In sechs Fällen bekamen die Testkunden auch auf Nachfrage gar kein Protokoll. In zwei Karlsruher Banken gab es auch noch abenteuerliche Begründungen dafür, dass sich das Institut nicht ans Gesetz hielt: So solle der Anleger nur dann ein Protokoll bekommen, wenn er das Geschäft tatsächlich abschließe.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%