WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Erneuerbare Energie US-Geschäft von Solar Millenium beflügelt Solarhybrid

Der Insolvenzverwalter von Solar Millenium hat deren US-Projekte an die sauerländische Solarhybrid verkauft. Seit dem geht die Aktie von Solarhybrid durch die Decke.

Chancen und Risiken der Ökoaktien
Aktien CentrothermBranche/LandISIN Umsatz*Börsenwertfreier Mittelzufluss*Eigenkapital/EK-QuoteNetto-Finanz-SchuldenChance/RisikoSolarmodule, Zellen/DeutschlandDE000A0JMMN2763 Mio. €201 Mio. €48 Mio. €398 Mio. € / 44 %75 Mio. €9/7(Klicken Sie auf die ISIN für den aktuellen Kurs) * 2011, geschätzt Chance/Risiko: 1 = niedrig/10 = hoch   Stand: 17. Dezember 2011 Quelle: Bloomberg, Unternehmen Quelle: dpa
Aktien General ElectricBranche/LandISIN Umsatz*Börsenwertfreier Mittelzufluss*Eigenkapital/EK-QuoteNetto-Finanz-SchuldenChance/Risikou.a. Wind/USAUS3696041033149.588 Mio. €139.788 Mio. €26.858 Mio. €97.546 Mio. € / 16 %391.560 Mio. €7/6* 2011, geschätzt Chance/Risiko: 1 = niedrig/ 10 = hoch Quelle: Bloomberg, Unternehmen Quelle: dapd
Aktien First SolarBranche/LandISIN Umsatz*Börsenwertfreier Mittelzufluss*Eigenkapital/EK-QuoteNetto-Finanz-SchuldenChance/RisikoDünnschicht-Solartechnik/USAUS33643310702945 Mio. €2814 Mio. €116 Mio. €2948 Mio. €/94 %keine8/8*2011, geschätzt Chance/Risiko: 1 = niedrig/10 = hoch Quelle: Bloomberg, Unternehmen Quelle: Pressebild
Aktien ManzBranche/LandISIN Umsatz*Börsenwertfreier Mittelzufluss*Eigenkapital/EK-QuoteNetto-Finanz-SchuldenChance/RisikoSolarzulieferer/DeutschlandDE000A0JQ5U3226 Mio. €92 Mio. €–53 Mio. €187 Mio. € / 58 %10  Mio. €8/7*2011, geschätzt Chance/Risiko: 1 = niedrig/10 = hoch   Quelle: Bloomberg, Unternehmen Quelle: Pressebild
Aktien Meyer BurgerBranche/LandISIN Umsatz*Börsenwertfreier Mittelzufluss*Eigenkapital/EK-QuoteNetto-Finanz-SchuldenChance/RisikoSolarzulieferer/SchweizCH01085037951291 Mio. €511 Mio. €140 Mio. €624 Mio. € / 59 %keine7/6* 2011, geschätzt Chance/Risiko: 1 = niedrig/10 = hoch   Quelle: Bloomberg, Unternehmen Quelle: Screenshot
Aktien NordexBranche/LandISIN Umsatz*Börsenwertfreier Mittelzufluss*Eigenkapital/EK-QuoteNetto-Finanz-SchuldenChance/RisikoWindturbinen/DeutschlandDE000A0D6554946 Mio. €281 Mio. €–59 Mio. €427 Mio. € / 39 %34 Mio. €9/7*2011, geschätzt Chance/Risiko: 1 = niedrig/10 = hoch   Quelle: Bloomberg, Unternehmen Quelle: Pressebild
Aktien Q-CellsBranche/LandISIN Umsatz*Börsenwertfreier Mittelzufluss*Eigenkapital/EK-QuoteNetto-Finanz-SchuldenChance/RisikoSolarmodule, Zellen/DeutschlandDE00055586621022 Mio. €109 Mio. €21 Mio. €425 Mio. €/27 %505 Mio. €9/10*2011, geschätzt Chance/Risiko: 1 = niedrig/10 = hoch   Quelle: Bloomberg, Unternehmen Quelle: dpa

Die Übernahme von US-Aktivitäten des insolventen Konkurrenten Solar Millennium hat die Solarhybrid-Aktie beflügelt. Die Aktien der Solarfirma schossen zur Eröffnung 14 Prozent in die Höhe auf ein Zwei-Monats-Hoch von 7,31 Euro. Der Deal sei sehr positiv für Solarhybrid und sichere das Wachstum über das Jahr 2013 hinaus, schrieb Analyst Sebastian Zank in einem Kommentar. Er bekräftigte seine Kaufempfehlung und sein Kursziel von 12,50 Euro.

Solar Millennium mit Sitz in Erlangen hatte seinen Insolvenzantrag im Dezember vor allem mit den Problemen in den USA begründet. Zum Kaufpreis äußerten sich die Firmen nicht. Mit dem Verkauf der US-Projekte ist Böhm bei seinen Sanierungsbemühungen einen wichtigen Schritt voran gekommen - einen Käufer für Solar Millennium hat er aber noch nicht gefunden. „Es bleibt nun abzuwarten, wie sich der Verkaufsprozess für die weiteren Teile von Solar Millennium entwickelt“, sagte er. Die ersten Gespräche mit möglichen Investoren hätten gezeigt, dass der Kreis der wirklichen Interessenten eng begrenzt sei.

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Dieses Element gibt es nicht mehr.

In den USA hatte Solar Millennium mehrere Sonnenkraftwerke geplant, die nach Fertigstellung zu den größten Anlagen weltweit gehören sollten. Wegen finanzieller Probleme verhandelte das Unternehmen aber schon seit Monaten mit Solarhybrid über das US-Geschäft. Solarhybrid ist nach eigenen Angaben auf Solarstrom-Kraftwerke im Multimegawattbereich spezialisiert und sieht sich als einer der weltweit größten Anbieter in diesem Bereich. Bereits mit Vertragsunterzeichnung habe sich Solarhybrid vertraglich verpflichtet, die Finanzierung des amerikanischen Geschäfts sicherzustellen. „Da Solar Millennium nicht mehr wie in der Vergangenheit in der Lage war, die amerikanischen Beteiligungen zu finanzieren, war ein schneller Abschluss mit einem Investor geboten“, sagte Böhm. Der Kaufvertrag stehe zudem unter der Bedingung, dass Solarhybrid Bürgschaften der Solar Millennium ablöst. „Da die betreffenden Bürgschaften durch Solar Millennium mit Bargeld in Millionenhöhe abgesichert sind, würde die Ablösung zu einem erheblichen Mittelzufluss bei Solar Millennium führen“, so Insolvenzverwalter Böhm.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%