WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Exklusives Ranking Die besten Autokredite - fair und flexibel

Auto mit der Aufschrift Autokredit Quelle: imago images

Die Zinsen sind nach wie vor extrem niedrig. Da lohnt es sich, auch beim neuen Auto über eine Finanzierung nachzudenken. Ein exklusives Rating zeigt, wer die fairsten bonitätsunabhängigen Autokredite anbietet.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Das Auto ist der deutschen liebstes Kind, heißt es. Zumindest für die etwas Älteren stimmt dieser Spruch sicher noch, die Jüngeren verzichten immer öfter auf den eigenen fahrbaren Untersatz. Trotzdem bleiben die Deutschen ein Volk von leidenschaftlichen Autofahrern. Sie lieben ihre sportlichen Flitzer oder luxuriösen SUVs und wollen darauf auch ungern verzichten.

Und weil so ein Auto eine ziemlich teure Anschaffung ist, finanzieren viele es. Im vergangenen Jahr war fast jeder zweite (45 Prozent) private Neuwagen durch einen Ratenkredite finanziert, wie eine Marktstudie der GfK zeigt. Bei Gebrauchtwagen war es immerhin noch jeder Dritte. Damit ist der Autokauf der häufigste Grund überhaupt einen Ratenkredit aufzunehmen: 59 Prozent aller Ratenkredite dienen der Autofinanzierung. Für einen Neuwagen nehmen die Käufer durchschnittlich 18.200 Euro über 48 Monate auf, für eine Gebrauchtwagen 12.000 Euro über 51 Monate, so die GfK.

Die Kredite sind in den vergangenen Jahren immer günstiger geworden, der Zinspolitik der Europäischen Zentralbank sei Dank. Max Herbst, Gründer der FMH Finanzberatung, hat für die WirtschaftsWoche die fairsten bonitätsunabhängigen Autokredite über 30.000 Euro ermittelt. Sortiert ist das Ranking nach Zinshöhe und Flexibilität.

Niedriger Zins ist nicht alles

Obwohl die ING zwar weder für die Laufzeit von 48 noch 60 Monaten den niedrigsten Zins bietet, schafft sie es mit 2,99 Prozent Effektivzins auf die Top-Position. Denn es sind Raten- und Laufzeitänderungen möglich. Dieser Autokredit ist damit sehr flexibel. „Viele Banken akzeptieren eine kostenfreie Sondertilgung“, sagt Herbst. „Und wenn nicht, dann kostet diese maximal ein Prozent des vorzeitig zurück gezahlten Betrages.“ Bei einer Sonderzahlung von 500 Euro läge die Gebühr also bei maximal fünf Euro, es würde sich aber die Laufzeit reduzieren.

Mit der EthikBank und der Degussa Bank, die jeweils 2,95 Prozent für beide Laufzeiten aufrufen, sowie der Deutsche Skatbank mit 2,89 Prozent sind allerdings drei bundesweite Banken günstiger als die ING. Die ADAC Finanzdienste bietet ebenfalls 2,99 Prozent. Bei der Skatbank können Schuldner einmal pro Jahr die Rate ändern. Außerdem ist eine Aussetzung der Ratenzahlung für maximal ein Jahr möglich.

Regionale Banken bieten mitunter noch günstigere Konditionen an. Vor allem die PSD Bank ist hier stark. Die PSD Bank West punktet mit 2,39 Prozent Effektivzins, ihre Kollegen aus Koblenz mit 2,53 Prozent (nur für 48 Monate), die Münchener mit 2,68 Prozent und die PSD Bank Nürnberg mit 2,83 Prozent.

Die besten Autokredite, bundesweite Banken

Einsparungen von mehreren hundert Euro

Ein Vergleich lohnt sich auf jeden Fall. Wer 30.000 Euro über 48 Monate finanziert, zahlt bei der ING eine monatliche Rate von gut 663 Euro. Über die Laufzeit kommt bei 2,99 Prozent Effektivzins eine Zinssumme von etwa 1841 Euro zusammen, rechnet Herbst vor. Bei der Ikano Bank mit 3,99 Prozent ist es eine Rate von circa 676 Euro und eine Zinssumme von 2461 Euro. Der PSD Bank West müsste der Kreditnehmer bei 2,39 Prozent Effektivzins monatlich nur 655 Euro überweisen, über die Laufzeit käme eine Zinssumme von 1470 Euro zusammen. Noch deutlicher sind die Unterschiede über die längere Laufzeit. Da kommt der ING-Kredit auf eine Zinssumme von 2302 Euro, die Ikano Bank aber auf 3084 Euro. Geld, dass man auch in die Extras des neuen Autos stecken könnte oder in Tankfüllungen investiert.

Wichtig: Der Autokredit ist ein zweckgebundenes Darlehen. Der Kreditempfänger darf mit dem Geld lediglich einen Gebraucht- oder Neuwagen kaufen. Manche Banken erlauben allerdings auch die Anschaffung von Motorrädern oder Camping-Vans. „Es gibt einige Banken, die für die Autofinanzierung etwas billigere Zinsen anbieten als für den Kauf einer Küche oder ähnlichem“, sagt Herbst. „Vermutlich, weil es sich generell um größere Beträge handelt, zum Teil eine Absicherung besteht und der Autokredit auch öfter nachgefragt wird als der für eine neue Küche.“ Hinzu komme die Kundenbindung. „Wer mit der ING sein Auto finanziert hat, wird es das nächste Mal vermutlich wieder tun und dann vielleicht ohne den Markt groß zu sondieren“, so der Experte.

War es früher üblich, den KfZ-Brief bei der Bank zu hinterlegen, bis der Kredit abgezahlt ist, ist das heute oft nicht mehr nötig. So hätte der Besitzer die Papiere immer zur Hand, falls sie mal vorgelegt werden müssen, so Herbst. Das kann passieren, wenn ein Autobesitzer zur Zulassungsstelle muss, weil die Autoversicherung nicht bezahlt wurde oder ein TÜV-Termin verpasst wurde und die Polizei das Auto in der Folge abgemeldet hat. Das passiert zwar selten, es ist aber ärgerlich, wenn dann der KfZ-Brief nicht schnell zur Hand ist. Im Ranking bestehen auf die Hinterlegung des KfZ-Briefes nur noch die ADAC Finanzdienste.

Die besten Autokredite, regionale Banken

In Deutschland werden Ratenkredite übrigens in der Regel sehr pünktlich und zuverlässig zurückgezahlt. Das zeigt auch der Schufa Kredit-Kompass 2019. Immerhin 97,9 Prozent aller Ratenkredite wurden im vergangenen Jahr vertragsgemäß bedient. Im Vergleich zum Vorjahr ist der Wert damit sogar noch einmal leicht gestiegen. Das Rückzahlungsverhalten ist damit laut Schufa damit seit vielen Jahren auf sehr hohem Niveau. Vier von zehn neu aufgenommenen Krediten hatten eine Höhe von 10.000 Euro oder mehr. Wohl auch, weil mit dem geliehen Geld überwiegend Autos gekauft werden. Herbst warnt übrigens vor unnötigen Zusatzleistungen. „Auch bei der Autofinanzierung versuchen einige Banken ein lukrative Restschuldversicherung zu verkaufen, was aber einfach Blödsinn und unnötig ist“, sagt der Experte.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%