WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Goldmünzen Investor Jim Rogers wettet gegen Nordkorea

Nordkorea hat den Kriegszustand ausgerufen, vor allem Südkorea und die USA sind in Alarmbereitschaft. Investor Rogers glaubt bereits jetzt an die Niederlage Nordkoreas und wettet auf den Untergang des isolierten Landes.

Starinvestor Jim Rogers wettet gegen Nordkorea. Quelle: AP

Während die Spannungen zwischen Nord- und Südkorea täglich steigen, hat sich einer bereits auf den Verlierer festgelegt: Rohstoffinvestor Jim Rogers investiert in nordkoreanische Münzen und setzt damit auf den Niedergang des isolierten Landes. Das berichtete das "Wall Street Journal Deutschland". Auf einer Münzmesse in Singapur ließ Rogers die meisten der dort angebotenen Gold- und Silbermünzen kaufen.

Laut der Korea Pugang Coins Corp. kaufte Rogers 13 Goldmünzen zum Preis von umgerechnet je 1.572 Euro, außerdem zahlreiche Silbermünzen für je rund 44 Euro. Die Gold- und Silberkurse hatten zuletzt niedriger notiert. Bereits im vergangenen Jahr hatte Rogers auf einer Messe in nordkoreanische Münzen investiert. "Münzen und Briefmarken sind der einzige Weg, wie ich in Nordkorea investieren kann", sagte Rogers laut WSJ-Deutschland.

Die bekanntesten Goldmünzen
Beliebte Geldanlage Quelle: fotolia.com
Lunar Serie 1
Lunar Serie 1 - Hund
Lunar Serie 1 - Hahn
Panda Quelle: fotolia.com
Krügerrand
Maple Leaf Quelle: fotolia.com

Seit 1987 prägt Nordkorea regelmäßig Goldmünzen, die letzten im vergangenen Jahr. Sie sollten an den verstorbenen Kim Jong-il erinnern. Rogers setzt darauf, dass der Wert der Münzen nach einem Zusammenbruch Nordkoreas enorm steigen werde. Der Rohstoffexperte lebt selber in Singapur, bereits 2007 hat er sich dort mit seiner Familie niedergelassen. China ist für Rogers einer der wichtigsten Märkte, wenn es um Rohstoffe geht.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%