WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Kapitalanlage Was Börsengurus jetzt kaufen

Seite 6/8

Gold und Silber, Öl und Gas

Goldbarren der Deutschen Bundesbank Quelle: dpa

Gross: Die Öl- und Gaspreise werden von den realen Zinsen und dem realen Wirtschaftswachstum bestimmt. Gold ist die bessere Wertanlage. Mit Gold liegt man derzeit auf der sichereren Seite, aber beide sind attraktiv.

Faber: Gold und Silber haben sich in den vergangenen zehn Jahren super entwickelt. Gold war mit dem Rekordhoch von 1921 Dollar je Unze am 6. September 2011 etwas über das Ziel hinausgeschossen. Nun ist es in einer Korrekturphase und könnte weitere 200 Dollar nachgeben.

Hickey: Gold wird zunächst steigen, danach folgt ein saisonaler Abverkauf. Bis Ende des Jahres könnte es, wie in diesem langjährigen Bullenmarkt für Gold üblich, wieder 15 Prozent zulegen.

Was halten Sie von Goldminenaktien?

Hickey: Ein schreckliches Thema. Sie haben im Vorjahr 20 Prozent an Wert verloren, dadurch sind sie, am Goldpreis gemessen, derzeit günstig. 2011 habe ich eine Menge Gold besessen, aber zurzeit habe ich mehr Geld in Goldaktien als in physischem Gold oder Gold-Indexfonds.

Zulauf: Die globale Konjunktur steuert auf eine brutale Abschwächung zu. Die deflationären Kräfte gewinnen an Einfluss, und die Rohstoffpreise werden generell fallen. Bei Gold haben wir seit dem letzten Sommer eine zyklische Korrektur innerhalb eines langjährigen Bullenmarktes. Der erste Verkaufsschub geht gerade zu Ende. Der ideale Einstiegszeitpunkt kommt wahrscheinlich im zweiten Halbjahr, wenn der Preis unter 1600 Dollar angekommen ist. Dann werden die Geldpolitiker ihre Büchsen wieder laden und mehr Geld drucken lassen, was die Anleger veranlassen wird, mehr Gold zu kaufen. Der Goldmarkt ist so klein, dass die Kurse auf neue Höchstwerte steigen, sobald die Leute nur einen kleinen Teil ihres Vermögens in Gold umschichten.

Faber: Es ist nicht der Goldpreis, der steigen wird, der Wert von Papiergeld wird fallen. Das Gebot der Stunde lautet denn auch Diversifizierung; Anleger sollten zwischen 15 und 25 Prozent ihres Anlagevermögens in Gold halten.

Black: Eine Menge Leute halten Gold, um sich gegen Inflation abzusichern. Zumindest in den USA sehe ich aber keine Anzeichen für eine inflationäre Entwicklung. Die Kapazitätsauslastung in der Industrie liegt bei nur 77 Prozent. Wir haben zwar Goldaktien in unserem Portfolio, kaufen sie jedoch nach Maßstäben, die wir bei allen Aktien anlegen. Vor allem suchen wir eine hohe Eigenkapitalrendite und ein niedriges KGV. Wir halten zum Beispiel Barrick Gold.

Meryl Witmers Geldanlagen für schlechte Zeiten

Die Investmentideen von Anlageguru Meryl Witmer für 2012 – und die passenden Anlageinstrumente 
InvestmentideeArgumentUmsetzung über

Tronox

Hersteller von Titandioxid (Weißpigment, verarbeitet in Farben  und Kosmetika) mit eigener Rohstoffbasis in Südafrika Aktie (ISIN US8970513060)

Rockwood Holdings

Produzent von High-Tech-Chemikalien (Lithium, Tonerde, Titan- dioxid, Keramik), tiefe Kostenbasis, Dividendenzahlungen möglichAktie (ISIN US7744151033)

Packaging Corp. Of America

Hersteller von Wellpappe (wichtigstes Verpackungsmaterial), Aktienrückkäufe und Dividendenerhöhung, aktuell 3 % RenditeAktie (ISIN US6951561090)

Globe Specialty Metals

Integrierter Hersteller von Siliziummetallen und Legierungen,  niedrige Kosten, solide Bilanz Aktie (ISIN US37954N2062)

Genworth M1 Canada

Profitabler kanadischer Hypothekenversicherer, starke Bilanz,  hohe Dividendenrendite (5 %) plus AktienrückkäufeAktie (ISIN CA37252B1022)


Welche Investments empfehlen Sie konkret? Marc, beginnen Sie bitte.

Faber: Ich setze stark auf Diversifizierung, unter anderem, weil wir alle nicht wissen, wie viel Geld die Regierungen noch drucken werden und wie hoch die Staatsdefizite ausfallen werden. Ich würde eine Auswahl hochwertiger und hoch kapitalisierter europäischer und US-Aktien kaufen. Einsteigen kann man beim Ölkonzern Total, der mit über fünf Prozent rentiert. Auch die Aktien von Nestlé, Novartis und Pfizer sind attraktiv. Die Aktien der Schwellenländer sind stark gefallen, daher ist auch Singapore Airport Terminal Services, ein Flughafendienstleister und Anbieter von Cateringlösungen, eine Überlegung wert.

Was sind gute Short-Spekulationen, also Papiere, bei denen Investoren auf fallende Kurse wetten können?

Faber: IBM ist ein guter Kandidat, weil er die Gewinnerwartungen enttäuschen dürfte. Wenn China implodiert, wird es mit dem australischen Dollar kräftig abwärtsgehen, auch den könnte man shorten. Mein dritter Short-Tipp ist Salesforce.com.

Danke, Marc. Bill, was sagen Sie?

Gross: Staaten, Unternehmen und private Haushalte bemühen sich, ihre Schulden zu reduzieren. Das wird das Wirtschaftswachstum bremsen. Dieser Prozess wird 5, 10 oder 15 Jahre anhalten. Staaten können Anleihen nicht mehr zu attraktiven Zinsen platzieren, und Haushalten und Unternehmen ist vielfach der Zugang zu den Kreditmärkten verwehrt. Die Zentralbanken reagieren mit Strategien zur Verhinderung einer Kreditklemme, etwa durch den Kauf von Regierungsanleihen, um die Zinsen niedrig halten zu können.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%