WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Milliardäre und Seriengründer Die Promi-Scientologen aus der Wirtschaft

Nicht nur Schauspieler und Musik-Stars, auch einige Unternehmer sind oder waren Anhänger von Scientology. Ein Überblick.

Alex FischerDer Immobilieninvestor, Selfmade-Millionär und Steuercoach hat sich im Internet mit Videos und Kursen eine Fanbasis von mehreren Hunderttausend Personen aufgebaut. Er ist Anhänger von Scientology und hat nach eigenen Angaben etwa 150.000 bis 200.000 Euro an die Organisation gezahlt. Mehr über die fragwürdigen Versprechen und Verbindungen des Selfmade-Millionärs Alex „Düsseldorf“ Fischer lesen Sie in der großen WirtschaftsWoche-Geschichte. Quelle: Privat
Sky DaytonDer US-Unternehmer, Investor und Seriengründer ist Anhänger von Scientology. Er hat beispielsweise den US-Internetanbieter EarthLink gegründet und das auf mobile Datenverbindungen spezialisierte Unternehmen Boingo. Quelle: Bloomberg
Reed SlatkinZu den Gründern des US-Internetanbieters EarthLink zählte auch der Unternehmer Reed Slatkin, gemeinsam mit dem Scientologen Sky Dayton. Später wurde Slatkin für ein riesiges Schneeballsystem bekannt, das er geschaffen hatte. Insgesamt sammelte er fast 600 Millionen Dollar ein. Anfangs schüttete er an seine Investoren Gewinne aus, die er ganz überwiegend aus neuen Einzahlungen finanzierte. Nach fünfzehn Jahren brach das Schneeballsystem im Jahr 2001 zusammen. Zu den Opfern zählten zahlreiche Scientology-Anhänger. Zu den Profiteuren des Systems zählte Scientology selbst: Der Bewegung zuzurechnende Gesellschaften mussten nach dem Zusammenbruch daher Millionen an den Insolvenzverwalter zurückzahlen. Slatkin verstarb 2015 nach einigen Jahren in Haft. Quelle: Bloomberg
Doug DohringDer US-Unternehmer hat Onlineangebote für die Unterhaltung und Bildung von Kindern gegründet. Bis August 2019 war er Chef des Unternehmens Age of Learning. Im New-Economy-Boom hatte er das Portal Neopets gegründet, auf dem Kinder virtuelle Haustiere halten konnten. Neopets wurde 2005 vom US-Medienkonzern Viacom übernommen. Mitarbeiter berichteten später, Dohring habe anfangs gezielt versucht, das Unternehmen nach Scientology-Grundsätzen zu führen und die Lehren von Scientology auf dem Portal zu verbreiten. Dohring soll Millionensummen an Scientology gespendet haben. Quelle: Bloomberg
Robert DugganDer US-Unternehmer und Investor ist Milliardär. Er war Chef des Pharmaunternehmens Pharmacyclics, das heute zum Konzern AbbVie gehört. Vorher führte er das Medtech-Unternehmen Computer Motion, das Automatisierung in der Chirurgie vorangetrieben hat. Duggan soll mit über 20 Millionen Dollar zu den größten Financiers von Scientology zählen. Quelle: Bloomberg
Tom CruiseEr ist der vielleicht bekannteste Anhänger der Bewegung weltweit. Der US-Schauspieler ("Mission: impossible") soll schon seit 1986 der Scientology Organisation angehören. Er äußerte sich auch öffentlich positiv über Scientology. Cruise soll auf der siebten von acht praktisch erreichbaren OT-Stufen ("Operating Thetan") stehen. Diese Stufen können über Trainings und Audits (therapieartige Sitzungen) erreicht werden. Zudem halten sich Gerüchte, Cruise habe darüberhinaus eine wichtige Rolle in der Scientology-Hierarchie. Quelle: REUTERS
Diese Bilder teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%